LUXURY BRANDS & RETAIL
Poesie zum Anfassen © Montblanc (3)

Die dritte und letzte Le Petit Prince-Special Edition besteht aus Schreibgeräten, Notizblock, Tinte und Herrenschmuck.

© Montblanc (3)

Die dritte und letzte Le Petit Prince-Special Edition besteht aus Schreibgeräten, Notizblock, Tinte und Herrenschmuck.

britta biron 22.05.2020

Poesie zum Anfassen

Montblanc launcht jetzt den dritten Teil seiner beliebten Le Petit Prince-Special Edition.

Hamburg. Aller guten Dinge sind drei – aber das bekannte Sprichwort ist sicherlich nicht der Grund dafür, dass Montblanc seine Le Petit Prince Special Edition heuer um einen dritten Teil erweitert.

Viel wahrscheinlicher liegt die Ursache darin, dass die Schreibgeräte und Accessoires der beiden ersten Reihen bei den Kunden der Hamburger Luxusmarke so gut angekommen waren. Und außerdem bietet der bei Kindern und Erwachsenen auf der ganzen Welt gleichermaßen beliebte Literaturklassiker von Antoine de Saint-Exupéry noch weitere Motive, die sich gestalterisch gut umsetzen lassen.
Während das Hauptmotiv des 2018 erschiene­nen ­ersten Teils der Fuchs war, der dem Kleinen Prinzen die Bedeutung der Freundschaft erklärt, war die im Vorjahr gelaunchte Serie dem in der Wüste notgelandeten Piloten, dem Erzähler der Geschichte, gewidmet.
Die neue Auflage steht im Zeichen des Heimatplaneten des kleinen Prinzen, dem winzigen Asteroiden B612, und der Rose.

Edle Schreibgeräte …

Die Kappe und der Korpus der Le Grand- und Classique-Schreibgeräte bestehen aus poliertem burgunderrotem Edelharz, das an die Rose erinnern soll, die Beschläge sind champagnerfarben vergoldetet. Die aus 14karätigem Gold handgefertigte Feder des Füllfederhalters trägt eine Gravur, die den kleinen Prinzen beim Unkrautjäten auf seinem Planeten zeigt.
Der Schaft der Doué Classique-Reihe ist ebenfalls aus burgunderrotem Edelharz, die vergoldete Kappe ist mit Sternen und dem Namen des Asteroiden, B612, und die aus Champagner- und Weißgold gefertigte Feder ist mit einer Abbildung der Rose versehen.Bei der Solitaire Le Grand Edition wurde für den Schaft europäisches Hainbuchenholz verwendet, das burgunderrot gefärbt wurde. Aus dem selben Material besteht die Kappe mit Sternenmuster.

… und passende Accessoires

Der Clip jeder Special Edition trägt einen lackierten goldfarbenen Stern, und in die Kappe ist das berühmte Zitat des Fuchses „On ne voit bien qu’avec le coeur.” („Man sieht nur mit dem Herzen gut.”) eingraviert.
Auch für die neue Special Edition gibt es heuer wieder eine farblich passende Tinte – sowohl im Fass als auch in Patronenform – sowie ein Notizbuch. Der Einband ist aus burgunderrotem Kalbsleder mit einem eingeprägten All over-Sternenmuster und dem Asteroiden­namen B612 aus Blattgold.
Abgerundet wird die neue Le Petit Prince-Reihe durch zwei beliebte Herrenaccessoires: ein Armband aus geflochtenem Leder und Edelstahl sowie runde Manschettenknöpfe aus Edelstahl und burgunderrotem Lack mit Sternen.
Im September kommt dann noch ein besonders edles Stück: das Meis­terstück Le Petit Prince Solitaire-Set. Es besteht aus einem Solitaire-Füllfederhalter in Edelharz mit einer 18 K champagnerfarben vergoldeten Feder, die mit einem Rubin besetzt ist, einem passenden Notizbuch und einer nach Rosen duftenden Tinte.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL