LUXURY BRANDS & RETAIL
Revival einer Ikone der 70er © Silhouette (3)

Neuer Look, neuer Style – aber genauso aufsehenerregend wie das Original.

© Silhouette (3)

Neuer Look, neuer Style – aber genauso aufsehenerregend wie das Original.

britta biron 20.03.2020

Revival einer Ikone der 70er

Silhouette launcht eine neue Version der legendären Futura-Sonnenbrille.

Linz. Die 70er-Jahre waren eine Ära des Umbruchs, der Widersprüche und der Krisen in vielen Bereichen – von Politik und Gesellschaft, über Technik bis zu Mode und Design. Ende des Wirtschaftswunders, Ölkrise, Watergate-Affäre, Kalter Krieg, RAF-Terror, erste PCs und Videospiele, Hippie-Feeling und No Future-Punks, Umweltschutz und Anti Atomkraft-Demos, Peepshows und Frauenemanzipation, Disco-Welle und Bhagwan-Kult …

Retro-Charme & Hightech

Vieles von damals ist längst passé, aber manches hat bis heute Bestand. Dazu gehört die Futura, jenes Modell, mit dem der internationale Erfolg der damals noch jungen österreichischen Brillenmarke Silhouette begann. Stars aus Film, TV und Musik, It-Girls und VIPs trugen die spacige Brille, und die Kultpuppe Barbie besaß eine Mini-Version des Fashion-Must-haves. Längst sind die Modelle der ersten Futura-Kollektion begehrte Sammlerstücke und auch ihre Nachkommen, die 2004 und 2014 gelauncht wurden, waren Bestseller.
Jetzt wurde die Ikone zum dritten Mal neu aufgelegt. Frei nach dem Motto „Back to the Roots and fast forward to the Future” vereint das limitierte Sondermodell TMA Futura den glamourösen Look der 70er mit scharnierlosen Bügeln aus Hightech-Titan und einer innovativen Verglasung, die das Auge vor sämtlichen UV-Strahlen schützt. Das Modell mit Gläsern in Blue Mirror Gradient verfügt sogar über das neue, patentierte Silhouette Light Management, das durch spezielle Filtertechnik noch weitere schädliche Strahlung, wie z.B. Blaulicht eliminiert und hohen Blendschutz mit brillanten und kontrastreichen Farben bietet.
Apropos Farben: Anders als die knallig-bunte Original-Futura präsentieren sich die vier neuen Unisex-Modelle, die auch optisch verglast werden können, mit Rahmen und Bügeln in distinguiert-eleganten und harmonischen Farbkombinationen – in Champagner mit Gold, Braun mit Roségold, Dunkelgrau mit Ruthenium und Lavendel mit Rhodium.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL