LUXURY BRANDS & RETAIL
Rundum en vogue © Steinecker (3)

Der neue Laden im Einkaufszentrum Hey! Steyr bietet ein großes Sortiment von trendiger Young Fashion bis zu eleganter Abendmode von mehr als 50 Top-Marken.

© Steinecker (3)

Der neue Laden im Einkaufszentrum Hey! Steyr bietet ein großes Sortiment von trendiger Young Fashion bis zu eleganter Abendmode von mehr als 50 Top-Marken.

britta biron 24.05.2019

Rundum en vogue

Der neue Store von Steinecker in Steyr ist ein Paradebeispiel für die aktuellen Retail-Trends.

Steyr. Provinz ist längst nur noch ein geografischer Begriff und keiner mehr, der ein wenig abfällig für modische Rückständigkeit steht. Mittlerweile können die Stores in Kleinstädten locker mit jenen in den Metropolen mithalten, wie das österreichische Modehaus Steinecker mit seiner neuen Dependance im Einkaufszentrum Hey! Steyr beweist.

Top-Sortiment

Der Store erstreckt sich über zwei Etagen mit insgesamt gut 2.000 m² und beeindruckt neben dem großen Sortiment aus den aktuellen Kollektionen von mehr als 50 Topmarken vor allem mit seinem besonderen Design-Konzept, das in Zusammenarbeit mit den Experten von Umdasch The Store Makers entwickelt wurde. Im Fokus stand dabei, den weitläufigen Räumlichkeiten ein modernes und einladendes Loft-Ambiente mit einzigartigem Charakter zu verleihen sowie die Produkte auf besondere Art und Weise in Szene zu setzen.

Ladendesign mit …

In allen Abteilungen finden sich neben Zimmerpflanzen besondere Details, die das wohnliche Flair unterstreichen und gleichzeitig Highlights setzen.
In der Damenabteilung im Erdgeschoss etwa die Bücherwand und eine freistehende Badewanne, die beide zur Präsentation der Jeanskollektion dienen, oder farbige Beistelltische, auf denen einzelne Keypiecces und Accessoires drapiert sind. Im Young Fashion-Sektor im ersten Stock steht ein Kühlschrank, der wie ein kultiger Marshall-Lautsprecher gestaltet ist. Im Herrenzimmer daneben, in dem Abend- und Festtagsanzüge präsentiert werden, sorgt ein Kamin für eine distinguierte Note, und die Ball- und Abendmode für Damen liegt wie ein elegantes Separée hinter einer aufwendig verzierten, gläsernen Trennwand.

… besonderen Details

Dass in der Young Fashion-Abteilung von Hey! Steyr Fahrräder an der Wand oder von der Decke hängen, kann man zwar durchaus als Verweis auf die stilistische Nähe von Sport und Streatwear sehen, tatsächlich ist es aber eine Hommage an das legendäre Waffenrad, das von 1895 bis 1934 in Steyr hergestellt wurde.
Das Fahrrad-Thema wurde auch in einem der vielen Loungebereiche, die Platz für Pausen sowie Beratungsgespräche bieten, aufgegriffen, und zwar in Form eines „Drink Trikes”, auf dem ein Kühlschrank Erfrischungen für die Kunden bereithält.
„Gepolsterte Möbel als Warenträger vermitteln eine hochwertige, wohnliche Atmosphäre. Individuell gefertigte, schlichte Basismöbel mit schwarzer Pulverbeschichtung sorgen für die nötige Ruhe und Ordnung”, erklärt die verantwortliche Designerin Bettina Wieser von umdasch Shop Consult ihr Konzept.
Abgehängte Elemente aus Lochblech lenken den Blick auf Fokuspunkte und sorgen für eine optische Trennung der verschiedenen Abteilungen, die zudem auch farblich unterstrichen wird.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL