LUXURY BRANDS & RETAIL
Secondhand de luxe © Bucherer (2)

In zwei großen Glaspulten im ersten Stock der Wiener Bucherer-Boutique wird eine kuratierte Auswahl von zertifizierten Luxusuhren aus Vorbesitz präsentiert.

© Bucherer (2)

In zwei großen Glaspulten im ersten Stock der Wiener Bucherer-Boutique wird eine kuratierte Auswahl von zertifizierten Luxusuhren aus Vorbesitz präsentiert.

britta biron 20.11.2020

Secondhand de luxe

Bucherer hat jetzt auch in der Wiener Boutique eine Abteilung für CPO-Watches eingerichtet.

Luzern/Wien. Vor etwas mehr als einem Jahr ist Bucherer in das boomende Geschäft mit Certified Pre-owned Watches eingestiegen und hat in seiner Genfer Boutique die erste CPO-Lounge eröffnet und diesen besonderen Zeitmessern auch im Webshop eine separate Abteilung gewidmet. In der Folge wurden dann die Boutiquen in Zürich, Hamburg und Paris mit Abteilungen für zertifizierte Secondhand-Uhren ausgestattet und vor Kurzem endlich auch jene in Wien.

Gefragte Zeitmesser

Schließlich ist das Interesse der hiesigen Klientel groß, konnte bisher, da der Online-Shop derzeit nur für die Schweiz, Deutschland und Frankreich verfügbar ist, aber noch nicht gestillt werden. „Wir hatten bereits vor dem Start zahlreiche Anfragen nach unserem CPO-Programm in der Wiener Boutique und freuen uns, diese Kunden jetzt bedienen zu können”, erklärt Julien Rossier, Deputy Boutique Manager bei Bucherer.
Bei allen Vorteilen des Online-Shops – von der Präsentation des großen Angebots bis zu den detaillierten Infos rund um Kauf und Verkauf der Uhren – sei die Offline-Schiene ein zentraler Erfolgsfaktor des CPO-Geschäfts, „da der Kunde die Uhr sieht und anprobieren kann. Dieses Touch-and-Feel macht den Kauf einer luxuriösen Uhr zu einem emotionalen Erlebnis.”
Zwar war bei Bucherer Wien aus Platzgründen keine Lounge in einem separaten Raum möglich, aber mit zwei großen Glasvitrinen vor dem Eckfenster im ersten Stock, von dem aus man einen spektakulären Blick auf den Stephansdom genießt, wurde den hochwertigen Secondhand-Uhren dennoch ein würdiger Rahmen gegeben. „Die Kunden schätzen den persönlichen Austausch mit unseren Experten und auch die entspannte Atmosphäre, wie wir diese Uhren zeigen.”
Die Integration in den Verkaufsraum hat sogar noch den Vorteil, dass Kunden, die bisher vielleicht noch gar nicht an die Anschaffung einer generalüberholten Luxusuhr aus Vorbesitz gedacht haben, einen Blick auf die Modelle werfen und dabei auf den Geschmack kommen.
Neben den im Vergleich zu neuen Modellen günstigeren Preisen oder der Möglichkeit, ein im „normalen” Handel nicht mehr erhältliches Modell zu ergattern, gibt es bei Bucherer noch ein weiteres Goodie: Beim Kauf einer CPO-Uhr erhält man einen Gutschein für ein kostenloses Armband aus der Bucherer Strap Selection im Wert von maximal 400 €.
Möglichkeiten, das so „gesparte” Geld gleich direkt bei Bucherer zu lassen, gäbe es viele – etwa die neuen Schmuckstücke aus der B Dimension-Kollektion.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL