LUXURY BRANDS & RETAIL
Sichtbar unsichtbar © Dornbracht (2)

In ganz neue Dimensionen eines emotional aufgeladenen Wassererlebnisses entführt die Deckenbrause Aquamoon von Dornbracht.

© Dornbracht (2)

In ganz neue Dimensionen eines emotional aufgeladenen Wassererlebnisses entführt die Deckenbrause Aquamoon von Dornbracht.

Tina Bäcker 29.06.2018

Sichtbar unsichtbar

Minimalistisch zurückgenommen, spricht die neue Dusche Aquamoon von Dornbracht alle Sinne an.

Iserlohn. Ein „multisensorisches Wassererlebnis”, das mit vier Strahlarten und Lichtstimmungen ein höchst individuelles Duscherlebnis verspricht, hat Dornbracht auf dem diesjährigen Salone Bagno der Mailänder Möbelmesse mit Aquamoon vorgestellt.

Technisches Meisterwerk

Designer Michael Neumayr konzipierte ein deckenbündig fast unsichtbares und dennoch bei aller formaler Bescheidenheit äußerst stilvoll elegantes Element. Mit dem auf den ersten Blick fast unscheinbaren zarten Ring, der eine kleine in die Decke eingelassene Kuppel umfängt, entstand ein ästhetisches und technisches Meisterwerk, das mit dem Bad- oder Spa-Ambiente letztlich zu einer untrennbaren Einheit verschmilzt.
Wasser wird zum Hauptakteur. Wasser, Licht und Energie bündeln sich zu einer individuellen Duscherfahrung, die ungeahnte Dimensionen verspricht.
Der Erlebnisgedanke hält Einzug in die gesundheitsfördernden Wasseranwendungen des Dornbracht Life­Spa und führt die Erwartungen des Megatrends „Healthness” damit auch gleich in eine nächste, höhere Anspruchsebene. Denn vier neu entwickelten Strahlarten und unterschiedlichen Lichtszenarien gelingt es, das Element Wasser mit weiteren Wirkungen und Stimmungen aufzuladen.
Wie ein Wasserfall vereint sich der Wasserschwall etwa zum sogenannten Queen’s Collar (Königinnen-Kragen) und massiert in dieser Strahlart den Bereich von Kopf, Schulter und Wirbelsäule – je nach Wasserdruck und Temperatur mit entspannender oder belebender Wirkung.
Wie eine sanfte Umarmung hingegen umfängt das Wasser bei der Einstellung „Embrace” den Körper und variiert in unterschiedlicher Schwallintensität. Komplett von Wasser umschlossen, fällt es leicht, alles auszublenden, um sich nur auf sich selbst zu konzentrieren, auf die eigene Atmung, und eine tiefe Entspannung zuzulassen.

Erlebnis Duschen

„Aqua Circle” lässt sich auf die persönlichen Bedürfnisse abstimmen, das Wasser fällt als weicher Trichter aus der Kuppel herab, der mit größerer Wassermenge kleiner wird und sich als konzentrierter, kraftvoller Strahl besonders zur Körperreinigung oder Haarwäsche anbietet. Wenig Wasser vergrößert den Trichter, ein Wasservorhang fällt auf die Schultern und lässt den Kopf frei.
Für eine besondere, fast meditative Entspannung und Erfrischung zugleich sorgt „Tempest” mit weichen, scheinbar nur der Schwerkraft folgenden Tropfen, die wie ein Naturereignis herunterprasseln und die Strapazen des vergangenen Tages fortzuwaschen scheinen.
Aquamoon gibt es in drei unterschiedlichen Ausstattungen: Rainmoon mit den Strahlarten Aqua Circle und Tempest, Aquamoon mit der zusätzlichen Strahlart Queen’s Collar und integrierter Lichtfunktion sowie die elektronische Variante Aquamoon ATT (erhältlich ab 2019), die über alle Strahlarten und Farblichtszenarien sowie voreingestellte Anwendungen verfügt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL