LUXURY BRANDS & RETAIL
Spannende Neuheiten © Bucherer

Die Hamburger Boutique präsentiert sich als edles Schmuckkästchen, ihre Wiener Schwester glänzt mit Preziosen von Boucheron.

© Bucherer

Die Hamburger Boutique präsentiert sich als edles Schmuckkästchen, ihre Wiener Schwester glänzt mit Preziosen von Boucheron.

britta biron 20.03.2020

Spannende Neuheiten

Die Bucherer-Filiale in Hamburg glänzt im neuen Look, jene in Wien mit besonderem Geschmeide.

Hamburg/Wien. „Als Schweizer Familienunternehmen mit einer über 130-jährigen Historie zelebrieren auch wir die traditionellen Werte der Hansestadt: Stilvolle Eleganz und Diskretion gehen bei Bucherer einher mit exzellentem Service und herzlicher Hospitality für eine anspruchsvolle Klientel”, kommentiert Jörg G. Bucherer, Präsident und Delegierter des Verwaltungsrats, die Neugestaltung der Dependance in Hamburg.

Das Einrichtungskonzept ist offen, hell und elegant mit feinsten Präsentationssystemen für die edle Ware und gemütlichen Lounges, in denen die Kunden in Ruhe entspannen und ihre Kaufentscheidung treffen können.

Highlights für Uhrenfans

Und das Angebot, das anspruchsvolle Uhrenfreunde und Schmuckliebhaber vorfinden, lässt kaum Wünsche offen.
Im Fokus stehen natürlich die eigenen Produkte, die aus mehreren Kollektionen bestehende Fine Jewellery-Reihe sowie die Carl F. Bucherer-Uhren, die mit feiner Handelsware ergänzt werden.
Die Markenvielfalt für Uhrenliebhaber ist besonders groß. Geführt werden Blancpain, Breguet, Cartier, Chopard, Glashütte Original, IWC Schaffhausen, Jaeger-LeCoultre, Longines, Nomos Glashütte, Omega, Panerai, TAG Heuer, Tudor und Rolex, wobei die Marke mit der goldenen Krone in einem separaten Shop-in-Shop untergebracht ist. Dazu kommen – wie in allen Bucherer-Geschäften – noch die Modelle der Blue Collection und als besonderes Schmankerl eine feine Auswahl von zertifizierten Pre-owned-Uhren.
Denn im Zuge der Neugestaltung wurde auch das im Vorjahr in den beiden Schweizer Geschäften gelaunchte CPO-Konzept nach Hamburg „exportiert” und dafür eine Bucherer Gallery eingerichtet.

Schmucke News in Wien

Ob es eine solche auch einmal in der Wiener Filiale geben wird, steht derzeit noch nicht fest. Aber zumindest der Online-Shop für die Edel-Zeitmesser aus zweiter Hand, den zurzeit nur Kunden aus der Schweiz und Deutschland nutzen können, wird ab Mitte dieses Jahres auch in Österreich zur Verfügung stehen.
Außergewöhnliches hat man bei Bucherer Wien aber trotzdem zu bieten – und zwar für anspruchsvolle Damen. Denn seit Kurzem führt man als erster und einziger Juwelier in Österreich die französischen Edelmarke Boucheron. Das 1858 von Frédéric Boucheron gegründete Juwelenhaus ist bekannt für freche und eigenwillige Designs und kostbare Edelsteine.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL