LUXURY BRANDS & RETAIL
TAG Heuer gibt Gas © TAG Heuer (3)
© TAG Heuer (3)

britta biron 18.11.2022

TAG Heuer gibt Gas

Mit vier neuen Limited Editions feiert die Schweizer Nobelmarke ihre Liebe zum Motorsport.

La Chaux-de-Fonds. Partnerschaften zwischen Uhren- und Autoherstellern haben eine lange Tradition. Kein Wunder, schließlich geht’s bei den Produkten von beiden um technische Raffinesse und hohe Ingenieurskunst. Ein Paradebeispiel dafür sind TAG Heuer und Porsche.

Offiziell besteht die Marken-Kooperation seit Anfang 2021, reicht aber tatsächlich viel weiter zurück. 1963 kreierte Jack Heuer, fasziniert vom Motorsport und der legendären Carrera Panamericana, den ersten Heuer Carrera-Chronographen.

Porsche 911 und …

Ende der 1960er-Jahre traf Jack Heuer mit dem Schweizer Rennfahrer und Porsche-Händler Jo Siffert eine Sponsoring-Vereinbarung, die sich – ebenso wie der Film „Le Mans” mit Steve McQueen, der wenige Jahre später in die Kinos kam – äußerst positiv auf den Bekanntheitsgrad seiner edlen Zeitmesser auswirkte.
Im Oktober 1972 stellte Porsche beim Automobilsalon in Paris sein erstes 911er-Modell mit dem Beinamen Carrera vor. Zur Feier des runden Geburtstags dieser PS-starken Ikone wurden jetzt zwei Tribute-Modelle des TAG Heuer Carrera-Chronographen gelauncht.
Die Edelstahlversion mit blauen Farbakzenten ist auf 500 Stück limitiert, von der roten Edition mit einem Gehäuse aus 18-karätigem Roségold wurden 250 Stück gefertigt.
Rasante Autorennen, allerdings nicht auf klassischen analogen Strecken, sondern in der digitalen Welt, stehen hinter jenen zwei neuen Sondermodellen der TAG Heuer Formula 1, die im Rahmen der im Vorjahr geschlossenen Partnerschaft mit dem japanischen Onlinespiele-Giganten Nintendo entstanden sind.

… Mario Kart

Der Chronograph der Mario Kart Limited Edition wurde in einer Auflage von 3.000 Stück gefertigt und trägt auf seinem Edelstahlgehäuse und dem Zifferblatt zahlreiche Verweise auf die beliebte Game-Serie, wie das Logo auf der Lünette oder Marios Initial auf der Krone. Zudem ist Mario in der Sekundenanzeige bei 9 Uhr abgebildet, und im Datumsfenster erscheinen regelmäßig statt des Datums Elemente aus der Mario Kart-Welt, wie Bullet Bill oder die Banane.
Verspielte Elemente bietet auch das Design des auf 250 Stück limitierten Chronograph Tourbillon mit 45 mm Titan-Gehäuse. Highlight ist der komplett neu gestaltete Tourbillon-Käfig mit einer Umrandung aus SuperLumiNova auf der 6-Uhr-Position, in dem Mario in seinem Kart sowie Spiny Shell und Bullet Bill im Rhythmus der Komplikation ihre Runden drehen. Dieses Haute Horlogerie-Modell ist nur in den Boutiquen und dem Online-Shop von TAG Heuer erhältlich, die anderen Limited Editions gibt es auch bei ausgewählten Fachhandelspartnern.
Apropos Monobrand-Store: Seit Mitte Oktober gibt es einen solchen endlich auch in Wien – das kleine, aber feine Flagship befindet sich am Graben Nr. 21 im Gebäudekomplex des Luxushotels Rosewood Vienna.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL