MARKETING & MEDIA
2018: Highlights in der Hofburg © Hofburg Vienna/Lois Lammerhuber

Historisch Die Hofburg Vienna befindet sich in Teilen des Schweizer sowie des Leopoldinischen Traktes und der Neuen Burg. Die Entstehung des Hofburg-Kom­plexes reicht bis ins 13. Jahr­hundert zurück.

© Hofburg Vienna/Lois Lammerhuber

Historisch Die Hofburg Vienna befindet sich in Teilen des Schweizer sowie des Leopoldinischen Traktes und der Neuen Burg. Die Entstehung des Hofburg-Kom­plexes reicht bis ins 13. Jahr­hundert zurück.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 30.03.2018

2018: Highlights in der Hofburg

Schon nach dem ersten Quartal ist für heuer der Trend zu neuen Formen des Wissenstransfers deutlich erkennbar.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Dank der Flexibilität in der Raumsituation, der multi­funktionalen Bespielbarkeit und dem neuem Event-Design konnte die Hofburg Vienna die Weichen für eine exzellente Positionierung im globalen Wettbewerb stellen.

Dies beweist die erneut sehr gute Buchungslage cuh für die Kongress- und Veranstaltungssaison 2018 und bestätigt erneut den Stellenwert der Hofburg Vienna im interna­tionalen Ranking. Parallel hält das Österreichische Parlament die Plenarsitzungen im Großen Redoutensaal – und der Veranstaltungsreigen in den anderen Festsälen der Hofburg zeigt die große Vielfalt.

Qualität als Erfolgsrezept

„Mit Blick auf die jährliche Durchführung von mehr als 300 Veranstaltungen mit knapp 320.000 Teilnehmern ist dies für unser Unternehmen Verpflichtung und Herausforderung zugleich”, sagt Geschäftsführerin Alexandra Kaszay zu medianet.

Die Referenzliste der Hofburg liest sich tatsächlich wie ein Who’s Who der österreichischen und internationalen Wirtschaft und Wissenschaft. „Die Relevanz der Unternehmensressource ‚Personal' für die Differenzierung vom Mitbewerber und dem eigenen betriebswirtschaftlichen Erfolg gewinnt an Relevanz”, verrät Kaszay ein Erfolgsgeheimnis.
Dabei müsse die Idee „Alles ist möglich” im Team selbstverständlich sein. „Die lange Zugehörigkeit unser Mitarbeiter im Unternehmen – bei etwa 50 ständig angestellten Kollegen sind dies insgesamt 580 Jahre – unterstreicht die Kontinuität im Team; dies ist in Tourismusunternehmungen keine Selbstverständlichkeit.”

Stammkunden-Lob

„Es zeugt von Qualität, sich im Hause nicht vorstellen zu müssen”, gab erst kürzlich ein Hofburg-Stammkunde zu Protokoll.

„Veranstaltungsabläufe innovativ weiterzuentwickeln und keine Zeit für grundsätzliche Gespräche zu verschwenden, bedeutet Mehrwert.” Das gemeinsame Ziel vor Augen, neue Eventformate umzusetzen, trug dazu bei, dass im Vorjahr einige Veranstaltungen in der Hofburg Vienna ausgezeichnet wurden.
So erhielten die Veranstalter von ‚Pioneers’ 17' als erstes österreichisches Unternehmen in Porto den „Goldenen Elefanten” für den besten Kongress der Welt. „Die besten Events des Landes werden jährlich beim Austrian Event Award gewählt”, erklärt Kaszay. „Gratulation den Gewinnern wie der FIA General Assembly oder auch Event-Horizon 2017, die in der Hofburg erfolgreich durchgeführt wurden!”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL