MARKETING & MEDIA
22. Crowe SOT Sommergespräche

Jens Südekum trug bei den Sommergesprächen vor.

Jens Südekum trug bei den Sommergesprächen vor.

Redaktion 17.09.2021

22. Crowe SOT Sommergespräche

VELDEN. Gerade in Zeiten von Corona und den von der Bundesregierung beschlossenen Staatshilfen wird auch das Thema „Staatsschuldenlast” wieder virulent.

Unter strenger Einhaltung der aktuellen Covid-Sicherheitsmaßnahmen fanden Anfang September 2021 die Sommergespräche des Steuerberaters und Wirtschaftsprüfers Crowe SOT im Casino Velden am Wörthersee statt. Die Diskussionsleitung hatte Anton Schmidl, geschäftsführender Partner der Crowe SOT, Andreas Maier, ebenfalls geschäftsführender Partner der Crowe SOT, übernahm die Zusammenfassung der Referate.


Optimismus bei den Vortragenden

Unter den zahlreichen Vortragenden befanden sich Jens Südekum (Universität Düsseldorf), Monika Köppl-Turyna (ECO Austria) und Walter Ötsch (Cusanus Hochschule), die sich vor allem mit der Wirtschaftslage in der aktuellen Pandemie auseinandersetzten.

„Staatsverschuldung gehört derzeit nicht zu den drängendsten Problemen – weder in Österreich noch in Deutschland. Zwar sind viele Milliarden Euro an Coronaschulden hinzugekommen, doch angesichts niedriger Zinsen und solange die Wirtschaft wächst, fällt das nicht sonderlich ins Gewicht”, so der Universitätsprofessor und wirtschaftspolitische Berater Südekum. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL