MARKETING & MEDIA
28 Jahre „Kurier Werbe-Amor” © Kurier/Christian Dusek

Der Werbe-Amor in Gold ging an die NÖ Werbung.

© Kurier/Christian Dusek

Der Werbe-Amor in Gold ging an die NÖ Werbung.

Redaktion 04.02.2022

28 Jahre „Kurier Werbe-Amor”

WIEN. Der Kurier zeichnete zum 28. Mal die besten Print-Sujets des Landes mit dem „Werbe-Amor” in Gold, Silber und Bronze aus. Eine Fachjury analysierte dabei insgesamt rund 200 Sujets, die 2021 in österreichischen Print-Medien erschienen sind. Die besten Sujets aus diesen Vorauswahlen wurden dann den Kurier-Lesern präsentiert, die schließlich die endgültige Entscheidung fällten.

Die Gewinner des Werbe-Amors

Den Kurier Werbe-Amor in Gold konnten sich Michael Duscher und Christiana Hess von der Niederösterreich Werbung für ihr Sujet „Der Sommer ist erst vorbei, wenn wir es sagen” sichern. Den Werbe-Amor in Silber holten sich Michael Miskarik von der HDI Lebensversicherung und Elisabeth Wolfbauer-Schinnerl (ewsCom communication & Marketing) für das Sujet „1 KG Lebenswert”.

Bronze ging an den Marketingleiter von Billa und Billa Plus, Christian Rausch, für das Sujet „Aus Merkur wird Billa Plus. Willkommen in der Familie”. Neu beim Werbe-Amor ist die Kategorie für Sonderwerbeformen, „Special Ad”, den The Swatch Group, vertreten durch Peter Gaus, gewann. Übergeben wurden die Preise von Kurier Medienhaus-Geschäftsführer Thomas Kralinger, Kurier-Gesamtanzeigenleiter Stefan Lechner, freizeit-Chefredakteurin Marlene Auer und Kurier-Anzeigenleiterin Elisabeth Laimighofer. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL