MARKETING & MEDIA
88.6 rockt mit einer einzigen Lizenz © David Bitzan

Das Team Marketingleiterin Niki Fuchs, Programmdirektor Bernhard Feichter, Technischer Leiter Gustav Wirtl, Verkaufsleiter Günther Zögernitz und GF Ralph Meier-Tanos.

© David Bitzan

Das Team Marketingleiterin Niki Fuchs, Programmdirektor Bernhard Feichter, Technischer Leiter Gustav Wirtl, Verkaufsleiter Günther Zögernitz und GF Ralph Meier-Tanos.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 13.01.2017

88.6 rockt mit einer einzigen Lizenz

Als erster österreichischer Rundfunksender nützt man die Gesetzesnovelle zum PrR-G vom Sommer 2015.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Die neue Form von Privatradio-Lizenzen ermöglicht Zusammenschlüsse von Regional- bzw. Lokalradios zu einer bundeslandübergreifenden Regionalradio-Lizenz. „Wir ziehen alle Vorteile aus einem Sendegebiet und einem Programm zusammen und haben mit dem Lizenzantrag neue Weichen gestellt”, meint 88.6-Geschäftsführer Ralph Meier-Tanos. „Wir senden im 88.6-Delta Wien, NÖ und Burgenland einheitlich und katapultieren unseren Radiosender damit in ein neues Zeitalter.”

Dank der Lizenz-Zusammenlegung erreicht der Radiosender technisch nun rund 3,5 Mio. Einwohner, das sind mehr als 40% der österreichischen Gesamtbevölkerung. Im Vorjahr wurde viel Marktforschung betrieben, um das Produkt noch zielgerechter auf die Bedürfnisse der Hörer auszurichten. Darauf folgte ein groß angelegter Relaunch. „Wir haben das Markenbild von 88.6 geschärft, um es zukünftig stärker positionieren zu können”, erklärt Marketingleiterin Niki Fuchs. Das neue Logo, in seiner Farbgebung dem alten nachempfunden, um den Wiedererkennungswert zu erhalten, zeigt sich moderner, die Marke wirkt entsprechend zeitgemäß.

Rock als Lebensgefühl

Auch der Slogan wurde dabei komplett neu konzipiert. „So rockt das Leben!” soll ein Lebensgefühl vermitteln und die Authentizität des Musiksenders, seiner Programmauswahl und Moderatoren unterstreichen.

Für heuer sind zahlreiche Highlights geplant. So übernimmt 88.6 etwa die Partnerschaft beim „Rock in Vienna” und sendet live vom Festivalgelände.
Das Programm wurde ausgebaut und weiterentwickelt. Während es bis dato in allen Bundesländern unterschiedliche Programminhalte gab, sind diese nun einheitlich. Musikalisch wird weiterhin auf die besten Rock- und Popsongs der Musikgeschichte gesetzt. Dabei gilt nun das neue Motto „Kein Song doppelt von 8 bis 6”, das während der Arbeit noch mehr musikalische Abwechslung verspricht. Auch das akustische Sounddesign wurde komplett neu überarbeitet und ein neues Jingle-Paket bei Wise Buddah in London produziert.

Neue Kooperationschancen

Auch die Werbepakete wurden entsprechend angepasst, um hier noch näher an den Bedürfnissen des Werbemarkts dran zu sein. „Durch die Lizenz­zusammenführung schaffen wir neue Möglichkeiten für zukünftige Kooperationen sowie auch für bestehende Partnerschaften”, ist Verkaufsleiter Günther ­Zögernitz überzeugt.

Erfahren sie mehr über Radiostationen hier auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema