MARKETING & MEDIA
Aber man kann es ja mal versuchen
Gianna schöneich 02.09.2016

Aber man kann es ja mal versuchen

2015 schoss sie noch scharf gegen ihn; 2016 setzt sie auf eine von ihm „empfohlene”, sichere Kommunikations-App, um interne Chats ihres Teams zu schützen. Die Rede ist von US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, die im vergangenen Jahr Whistleblower Edward Snowden hart kritisierte. Heuer wurde in einem Meeting ihres Teams die App „Signal” angepriesen. Als wäre die Geschichte nicht schon paradox genug, wird kurz nach den Bemühungen zur Datenverschlüsselung, die Hillary Clinton bekannterweise gar nicht so toll findet, bekannt, dass die E-Mailserver der US-Demokraten gehackt wurden. Aber man kann es ja mal versuchen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema