MARKETING & MEDIA
Alles Euro im ORF © ORF/Roman Zach-Kiesling

ORF-TV-Sportchef Hans Peter Trost, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, Anna Lallitsch, Peter Filzmaier, ORF-1-Channelmanagerin Lisa Totzauer.

© ORF/Roman Zach-Kiesling

ORF-TV-Sportchef Hans Peter Trost, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, Anna Lallitsch, Peter Filzmaier, ORF-1-Channelmanagerin Lisa Totzauer.

Redaktion 04.06.2021

Alles Euro im ORF

Vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 bietet der ORF der „UEFA Euro 2020” viel Sendeplatz.

WIEN. „Wir freuen uns auf die Euro im ORF und das ist sicher eines der ganz großen Highlights in 2021 und das wird maßgeblich nicht nur ORF 1, sondern auch Ö3 und unsere digitalen Kanäle prägen”, so ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz über die kommende „Euro 2020”, die ja auf 2021 verschoben wurde, und deren Platz im ORF.

Volles Programm

Und in der Tat, das sportliche ORF-Programm ist prall gefüllt, denn bis auf sechs Parallelspiele am Ende der Gruppenphase überträgt der ORF nicht nur alle Spiele live, sondern bietet ­darüber hinaus eine umfassende Turnier-Berichterstattung. „Wir wollen eine journalistische Top-Leistung abliefern”, so ORF Sport-Chef Hans Peter Trost. Man sei auch bemüht, Geschlechtgerechtigkeit herzustellen, und so wird es nicht nur weibliche Moderatoren geben, sondern mit Anna Lallitsch auch erstmals eine EM-Kommentatorin.

Mit an Bord: Peter Filzmaier

Lallitsch selbst geht der EM mit großer Vorfreude entgegen. Es sei ein „großer Traum”, der hier in Erfüllung gehe.

Abseits der sportlichen Live-Übertragungen bietet ORF 1 mit „Heimspiel – Europa am Ball” ein ganz besonderes Programm­angebot für alle, die einen neuen Blick auf das Spielfeld werfen wollen. In 20 zehnminütigen Heimspiel-Ausgaben wirft man einen kreativen, originellen und gescheiten Blick auf die wichtigste Nebensache der Welt.
Mit „Halbzeit im Bild” wird es ein Analyse-Format geben und zwar mit dem bekanntesten Politologen des Landes, Peter Filzmaier, oder auch die „Sprechstunde beim Teamchef”, wo Franco Foda prominente Persönlichkeiten empfängt, die auf den ersten Blick nicht viel mit Fußball zu tun haben. Daneben gibt es auch eine EM-Spezialausgabe des Quiz „Q1 Ein Hinweis ist falsch”. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL