MARKETING & MEDIA
Am Kunden dran © Marko Mestrovic

Bei der von &Us umgesetzten Kampagne gibt man „unverwechselbaren und authentischen Persönlichkeiten eine Bühne”.

© Marko Mestrovic

Bei der von &Us umgesetzten Kampagne gibt man „unverwechselbaren und authentischen Persönlichkeiten eine Bühne”.

Redaktion 04.11.2022

Am Kunden dran

Die Wünsche der Kunden stehen im Fokus der von &Us umgesetzten Kampagne für die Donau-Versicherung.

WIEN. Was wollen Kunden heute eigentlich? Diese Frage war die Basis für die Arbeit von &Us für die Donau-Versicherung. Und so thematisiert die Kampagne die unterschiedlichen Forderungen der Menschen und löst diese mit dem neuen Claim „Ich will zur Donau” auf. „Wir geben unverwechselbaren und authentischen Persönlichkeiten eine Bühne und stellen in den Vordergrund, was Menschen tatsächlich bewegt”, so Nicolas Frey, Chief Creative Officer &Us.

Kundenforderungen wie „Was ich von einer Versicherung will? Keine Ahnung. Was gibt’s denn alles?” oder „Ich will eine Versicherung, die mich versteht und die auch ich verstehe” treffen den Nerv der Zeit und verdeutlichen, wie unterschiedlich die Anforderungen der Kundinnen und Kunden heute sind.

Digitaler Fokus

Im Rahmen der Kampagne wurde ein starker Fokus auf Digital gelegt. Die Forderungen der Protagonisten wurden in statischen Sujets sowie Bewegtbild bzw. auch als Display Ads breit über alle Channels ausgespielt. Das Look & Feel der neuen Equity findet sich auch auf der Website und in allen Postings der Social Channels wieder.

Auch die Forderungen der Mitarbeiter sind Teil des neuen Auftritts der Donau-Berater aus den Bundesländern und wurden mit der Forderung „Ich will mit und für Menschen arbeiten” auf Plakaten, aber auch auf Social Media inszeniert. Die Brücke von der Offline- zur Onlinewelt wird mittels QR-Codes auf den OOH-Sujets geschlagen. Der Anspruch der Kampagne sei es, „den Superlativ der Kundenorientiertheit authentisch aufzulösen und zu beweisen, sodass Kunden selbstbewusst sagen können ‚Ich will zur Donau'”, so die Agentur. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL