MARKETING & MEDIA
Analog und digital © MediaPrint

Horst Pensold Leiter Sales & Services bei MediaPrint: „Wir entwickeln den digitalen Sektor weiter.”

© MediaPrint

Horst Pensold Leiter Sales & Services bei MediaPrint: „Wir entwickeln den digitalen Sektor weiter.”

britta biron 01.03.2019

Analog und digital

Der Kurier kann seine Leser sowohl im klassischen Printsektor als auch mit ePaper-Ausgaben überzeugen.

••• Von Britta Biron

WIEN. Fast 120.000 verkaufte Exemplare pro Tag (Montag bis Samstag) weist die aktuelle ÖAK für den Kurier aus, die verbreitete Auflage betrug im Wochenschnitt sogar fast 130.000 Exemplare (davon ePaper: 9.064). Damit konnte man Platz 3 im Auflagenranking hinter der Kronen Zeitung und der Kleinen Zeitung behaupten und auch die Führungsposition im Qualitätssegment weiter halten.

Lesestoff am Sonntag

Besonders stark war der Kurier auch 2018 am Sonntag mit 242.760 verkauften Exemplaren (davon 9.084 ePaper) und einer verbreiteten Auflage von sogar 249.291 (davon 9.124 ePaper).

Im traditionellen Stammgebiet Ostösterreich konnte unter der Woche eine Verkaufsauflage von 105.415 Stück (davon 7.798 ePaper) und am Sonntag von durchschnittlich 198.449 Stück (davon 7.853 ePaper) erzielt werden. Äußerst erfreulich ist die weiterhin hohe Abo-Quote von 80%, ebenso wie das starke Wachstum im Digitalsegment: Im Wochenschnitt liegen die ePaper bei 9.019 verkauften Exemplaren täglich, am Sonntag bei 9.084. Das ist ein Plus von jeweils knapp 41% gegenüber 2017.
„Dem Rückgang im Print steht ein anhaltend starkes Interesse an den digitalen Produkten gegenüber. 40% Plus beim ePaper zeigt, dass unsere Leser die digitalen Erweiterungen annehmen und nutzen. Wir werden diesem Trend weiter Rechnung tragen und unsere Services dahingehend weiterentwickeln”, kommentiert Horst Pensold, Leiter Sales & Services bei MediaPrint.

Gekonnter Mix

„Auch im 65. Jahr seines Bestehens bleibt der Kurier ein starkes Medium mit hoher Innovationskraft und klarem Bekenntnis zum Qualitätsjournalismus. Die Premium-Marken des Kurier-Medienhaus überzeugen in allen Segmenten mit spannendem Content und unabhängigem Journalismus. Das wissen unsere treuen Leser, User und Seher zu schätzen”, freut sich Thomas Kralinger, Geschäftsführer Kurier Medienhaus und MediaPrint.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL