MARKETING & MEDIA
Best of Pharma Advertising 2021: Jetzt für das „Goldene Skalpell“ einreichen &copy goldenes-skalpell.at (Screenshot)
&copy goldenes-skalpell.at (Screenshot)

Redaktion 27.07.2021

Best of Pharma Advertising 2021: Jetzt für das „Goldene Skalpell“ einreichen

Der PMCA ist heuer zum 22. Mal auf der Suche nach den kreativsten Werbeprojekten aus der Life-Science-Branche. Das Goldene Skalpell stellt den bedeutendsten Kreativpreis für diesen Bereich dar.

WIEN. Der Award „Goldenes Skalpell“ hat zum Ziel, kreative Ansätze zu prämieren und damit die Qualität im Pharmamarketing zu fördern. Sowohl für den Bewerb als auch für die Gala hat sich der PMCA einige Neuerungen einfallen lassen. Damit die Gala unabhängig von der aktuellen Pandemie-Entwicklung stattfinden kann, wird diese erstmals virtuell ausgetragen. In 13 Kategorien werden heuer die Preise für die Jahre 2019 und 2020 verliehen (pro Kategorie ein Gewinner für beide Jahre).

Bis 27. September können Kreativarbeiten eingereicht werden, die am 09. November 2021 per Live-Stream aus dem Veranstaltungsort, Palais Berg, mit dem begehrten Kreativpreis prämiert werden.

Der PMCA verleiht 2021 erstmals den Sonderpreis „Patienteninitiativen (PI)“, der interaktive Maßnahmen für Patientinnen und Patienten und Angehörige wie etwa Veranstaltungen, Sprechstunden, Apps, Onlinechats, etc. berücksichtigt: „Wir haben für die Verleihung ein kleines „Facelift“ bei den Kategorien vorgenommen. Dies trägt dem Umstand Rechnung, dass sich Themen- und Kommunikationsformen – insbesondere aufgrund der Corona-Pandemie – in den vergangenen Monaten verändert haben. Die Best of Pharma Advertising Gala ist ein wichtiger Anlass, um mehr Sichtbarkeit innerhalb der Branche zu bekommen und sich mit relevanten Stakeholdern zu vernetzen. Insofern lade ich die gesamte Branche herzlich ein, ihre großartigen Projekte einzureichen“, sagt Dietrich Göller, Präsident des Pharma Marketing Clubs Austria.

Auch das fachkundige Publikum wird eingebunden und vergibt eine Auszeichnung: Das Finale der Best of Pharma Advertising Gala bildet das Publikumsvoting für das kreativste Anzeigensujet, deren Schöpferin oder Schöpfer im Anschluss das begehrte „Blaue Skalpell“ erhält.

Punktebewertung der Jury
Der Vorstand des PMCA stellt eine Fachjury zusammen, die aus Experten der Bereiche Healthcare, Kommunikation, Werbung und Medien besteht. Entsprechend der Auslobung eines Kreativpreises liegt die Kreativität der Einreichungen klar im Fokus. In einem Punkteverfahren werden die eingereichten Arbeiten nach Kreativität (Klarheit der Positionierung & Botschaft, Originalität & Aufmerksamkeitsstärke, Emotionalität & Tonality) und Umsetzung (Verständlichkeit & Usability, Produktionstechnische Präzision) ausgewertet. Aus den Punktebewertungen der einzelnen Jurymitglieder wird dann ein Gesamtscore pro Einreichung errechnet. Der Punktesieger je Einreichkategorie wird mit dem „Goldenen Skalpell“ ausgezeichnet.

PMCA-Gala als angesagter Branchentreff
„Die pharmazeutische Industrie ist ungeheuer leistungsstark, hat aber derzeit angesichts der Corona-Pandemie mit herausfordernden Rahmenbedingungen zu kämpfen. Umso mehr freut es mich, dass sich die gesamte Branche virtuell zu diesem wichtigen Event treffen wird, um ihren Enthusiasmus und ihre Kreativität in den Vordergrund zu stellen und zu feiern“, so der PMCA-Präsident

Die Einreichung für den Wettbewerb ist seit 19. Juli möglich und ausschließlich in digitaler Form abzugeben. Mehr Informationen zum digitalen Einreichprozess, Einreichgebühren und Beurteilungskriterien der Fachjury finden Sie unter: www.einreichung.goldenes-skalpell.at

Das Portal für die Einreichung, technische Details, Sponsoren-Information und weitere wichtige Informationen zu den Einreichmodalitäten finden Sie unter folgendem Link. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL