MARKETING & MEDIA
Bildhaft kommunizieren © APA
© APA

Advertorial 27.05.2019

Bildhaft kommunizieren

Fotos, Video-Blogs, animierte Gifs oder Infografiken sind die treibende Kraft, um die Aufmerksamkeit der Online-User zu gewinnen.

„Wenn ich Geschichten in Worten erzählen könnte, müsste ich keine Kamera mitschleppen“, sagte einst Soziologe und Fotograf Lewis Hine. Menschen denken eben doch in Bildern, aber warum ist das so? Rund 90 Prozent der Informationen, die an das Gehirn weitergeleitet werden, sind optische Impulse. Diese werden rund 60.000-mal schneller verarbeitet als Text. Visuelle Inhalte bleiben zudem länger in Erinnerung, berühren und bewegen Menschen, gehen viral.

Auch wenn Marketingentscheider und Kommunikationsexperten nach wie vor auf Text als primäres Kommunikationselement setzen, werden Bilder, Videos oder Grafiken in der täglichen Kommunikationsarbeit immer häufiger verwendet. Das zeigt eine aktuelle PR-Trendradar-Umfrage von APA-OTS und APA-DeFacto. Neben der schnellen Verarbeitung von Informationen haben visuelle Inhalte zudem einen weiteren Vorteil: Über 60 Prozent der Befragten halten PR-Bilder für glaubwürdig. Doch die Gefahr von „Deep Fakes“, also inhaltlich manipulierten Bildern, steigt mit den technologischen Möglichkeiten. Quellenangaben, inhaltliche Korrektheit und vor allem die Glaubwürdigkeit des Verfassers helfen, sich von gefälschten Bildern zu distanzieren.

Eyecatcher Visualisierungen
Die PR-Trendradar-Ergebnisse belegen: Ein fundiertes digitales Verständnis wird unerlässlich sein, um die digitale Leserschaft zukünftig überhaupt noch zu erreichen. Neben Live-Formaten (67 Prozent) und Virtual Reality (67 Prozent) gewinnt die Visualisierung von Daten (76 Prozent) an Bedeutung. Große Datenmengen und komplizierte Strukturen sind durch Grafiken einfacher zu verstehen und zu kommunizieren. Ressourcen sind für die Entwicklung und Inhouse-Gestaltung jedoch meist nicht vorhanden. Die Expertise spezialisierter Agenturen ist gefragt.

Die APA – Austria Presse Agentur gestaltet z.B. maßgeschneiderte und je nach Wunsch statische, animierte oder interaktive Grafiken. Darüber hinaus hat sie einen Strauß an Lösungen für die visuelle Kommunikation im Angebot, der von der Bildrecherche, über Videolösungen und Fotoservice bis hin zur Medienbeobachtung und -analyse reicht. Aktuell gibt es 15 Prozent Ermäßigung bei dem Erstauftrag auf diverse Services für die visuelle Kommunikation.

Machen Sie sich selbst ein Bild und nutzen Sie die Kennenlern-Aktion. Details und Infos:

apa.at/aktion

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL