MARKETING & MEDIA
Das kreative Pingpong-Spiel © CCA/Great

Kampagne Die diesjährige Kampagne des Creativ Club Austria stammt von der Designagentur Great.

© CCA/Great

Kampagne Die diesjährige Kampagne des Creativ Club Austria stammt von der Designagentur Great.

Gianna schöneich 04.05.2018

Das kreative Pingpong-Spiel

Die diesjährige Kampagne des CCA stammt vom Design­büro Great – Geschäftsführer Simon Bleil im Interview.

••• Von Gianna Schöneich

BREGENZ/WIEN. Die Designagentur Great entwickelt mit analytischer Denk- und systematischer Arbeitsweise wegweisendes Branding und Kommunikation. Für den Creativ Club Austria schuf man die diesjährige Kampagne. Im Interview mit medianet sprach der Geschäftsführer der Agentur Great, Simon Bleil, über die Kampagne und die Agentur.

medianet:
Herr Bleil, der CCA möchte sich heuer als Dialogpartner für Kreative, als Messlatte für die Qualität kreativer Lösungen und als Kreativ-Forum präsentieren. Wie drückt sich dies in der von Ihnen gestalteten Kampagne aus?
Simon Bleil: Als freies Spiel der kreativen Kräfte, in dem sich der Creativ Club Austria als Spielmacher, Impulsgeber und Ballzuspieler positioniert. Nicht mehr der Wettbewerb der Kreativen steht im Vordergrund, sondern der spannende Austausch, in dem sich jeder einzelne weiterentwickeln kann.

medianet:
Beschreiben Sie doch bitte Ihre Ideenfindung hinter der Kampagne.
Bleil: Im Team hatten wir zu Beginn ganz unterschiedliche Zugänge zum CCA. Während für die einen der Club vor allem als Instanz und Gradmesser der heimischen Kreativbranche gilt, sehen andere im CCA mehr eine Plattform, die Kreative zusammenbringen kann. Diese zwei Sichtweisen haben bei uns eine kreative Spannung erzeugt, die wir genutzt haben, um die Rolle des Creativ Club Austria gemeinsam mit dem Vorstand neu zu betrachten und gestalterisch zu interpretieren. Den Wettbewerbsgedanken haben wir deutlich in den Hintergrund treten lassen. Den Austausch der Branche feiern wir dafür umso mehr.

medianet:
Werfen wir einen Blick auf die Sujets: Was ist dort konkret zu sehen?
Bleil: Ein visuell prägnantes Hin und Her zwischen dem CCA und dem einzelnen Kreativen. Mit jedem Sujet spricht der Club den einzelnen Gestalter an und fordert ihn heraus. Die Sujets machen deutlich, dass kreativer Fortschritt den Austausch braucht.

medianet:
Beschreiben Sie Ihre Agentur in drei Sätzen.
Bleil: Seit 2010 helfen wir Unternehmen dabei, ihre Stärken überzeugend zu verkörpern. In unseren Büros in Wien und Bregenz entwickeln wir dafür Corporate Identities, Corporate Design, Brand Communication und Publishing. Bei uns arbeiten Texter Hand in Hand mit Designern.

Weitere Informationen zur Agentur Great:
http://www.g-r-e-a-t.com/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema