MARKETING & MEDIA
Datenschutzberatung © Jacqueline Godany

Hannes Dünser macht sich mit „Hannes Dünser Consulting & Service” selbstständig.

© Jacqueline Godany

Hannes Dünser macht sich mit „Hannes Dünser Consulting & Service” selbstständig.

Redaktion 17.01.2020

Datenschutzberatung

Hannes Dünser bringt seine langjährige Expertise im eigenen Beratungsunternehmen ein.

••• Von Sascha Harold

WIEN. Mit Datenschutz kennt sich Hannes Dünser aus. Der 49-Jährige war langjähriger Geschäftsführer der ÖWA (Österreichische Webanalyse) und hat sich vergangenen Herbst mit dem Unternehmen Hannes Dünser Consulting & Service selbstständig gemacht.

Neben der Beratung und der Umsetzung von Datenschutzprojekten – denen spätestens mit der DSGVO neue Dringlichkeit zukam – ist Dünser für spiegel.de in den Gremien der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung tätig und vertritt die Interessen des Spiegel-Verlags.
Dass gerade im Datenschutz bei vielen Menschen noch Unwissenheit herrscht, ist für Dünser kein Geheimnis: „Bei vielen ist heute noch kein ausreichendes Bewusstsein dafür vorhanden, wie sensibel personenbezogene Daten eigentlich sind. Jeder sollte die Kontrolle über seine eigenen Daten behalten. Für Unternehmen ist es daher wichtig, den Kunden absolute Sicherheit zu geben, dass mit den Daten vertrauensvoll umgegangen wird.”

Hilfe im täglichen Geschäft

Genau hier will der neu gegründete Consulting-Dienstleister ansetzen. „Sämtliche Unternehmen sind gesetzlich dazu verpflichtet, DSGVO-konform zu agieren. Da es aber meist nicht deren Kerngeschäft ist, mangelt es im alltäglichen Business oft an der nötigen Aufmerksamkeit für das Thema Datenschutz. Genau hier braucht es Impulse von außen”, fasst Dünser zusammen. Der gebürtige Vorarlberger will das Thema Datenschutz für Firmen zu einem Asset in der gesamten Außenkommunikation machen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL