MARKETING & MEDIA
Demner, Merlicek & Bergmann für Apfelmarke Marlene © Demner, Merlicek & Bergmann

Das Team von Demner, Merlicek & Bergmann freut sich über den Etat-Gewinn von Marlene.

© Demner, Merlicek & Bergmann

Das Team von Demner, Merlicek & Bergmann freut sich über den Etat-Gewinn von Marlene.

Redaktion 28.09.2017

Demner, Merlicek & Bergmann für Apfelmarke Marlene

Gewinn eines weiteren internationalen Etats in Italien.

WIEN. Demner, Merlicek & Bergmann meldet nach dem Gewinn der Hafengesellschaft in Monaco und Hausbrandt Kaffee nun einen weiteren internationalen Etat: Die Agentur konnte sich im Rahmen einer Wettbewerbspräsentation um die Südtiroler Apfelmarke „Marlene“ gegen Agenturen in Mailand und Bozen durchsetzen und wird künftig als Leadagentur die internationale Kommunikation des Unternehmens betreuen.

Marlene, das Aushängeschild des Verbands der Südtiroler Obstgenossenschaften VOG, ist eine Apfelmarke in Italien und Spanien und möchte sich in Zukunft in weiteren internationalen Märkten positionieren; der VOG exportiert in knapp 60 Länder weltweit und ist der größte Apfelvermarkter der Welt.

Demner, Merlicek & Bergmann wurde beauftragt, eine internationale 360°-Kommunikationsstrategie auszuarbeiten, die sämtliche Bereiche von der Weiterentwicklung des Logos über Packaging, PoS, klassische Kanäle und Online abdecken wird.

Die Kampagne wird nicht nur auf die Hauptmärkte Italien und Spanien ausgerichtet sein, sondern ist auch für weitere acht Länder, in denen Marlene-Äpfel vermarktet werden, konzipiert. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL