MARKETING & MEDIA
Der B2B Marketing Kongress geht in die 3. Runde © Matthias Heschl

Bewegung in der Halle beim B2B Marketing Kongress 2018

© Matthias Heschl

Bewegung in der Halle beim B2B Marketing Kongress 2018

Redaktion 10.10.2019

Der B2B Marketing Kongress geht in die 3. Runde

Das Jahrestreffen der B2B Marketing Community 2019.

WIEN. Praxis pur lautet das Stichwort beim B2B Marketing Kongress am 22. Oktober im stylischen Novotel am Wiener Hauptbahnhof. Zum dritten Mal in Folge laden die WEKA Industrie Medien und der DMVÖ zu der wohl wichtigsten Networking Veranstaltung der B2B Marketing Community. Neben den Speakern und Ausstellern werden dieses Jahr wieder 300 Teilnehmer erwartet, die darauf brennen sich auszutauschen.

Brainstorming im großen Stil – das “Who is Who” der B2B Marketing Community trifft sich am 22. Oktober im Novotel mit einem klaren Ziel: Austausch. „Ganz egal, ob es sich um Networking-Zwecke oder die Ideenfindung für eine neue Marketingstrategie handelt, beim B2B Marketing Kongress sind alle Marketingverantwortlichen und –interessierten herzlich willkommen ihre Erfahrungen mit der Branche zu teilen“, meint Norbert Lustig, Vorstand und Leiter der B2B-Expertgroup des DMVÖ. Neben zahlreichen Vorträgen werden in Breakout Sessions die 300 erwarteten Teilnehmer des Kongresses in kleinere Gruppen aufgeteilt, um einen besseren Austausch zu gewährleisten. Alle Speaker sind ausgewählte Marketingleiter aus führenden B2B-Unternehmen, die Best Practice Beispiele vorstellen und Einblicke in neue Technologien und Trends geben. Die wichtigsten Themen des Tages bilden Programmatic Marketing, Internationalisierung der Marke und technische Trends im B2B Marketing.

Der Kongresstag beinhaltet Key Notes von Bestsellerautorin Pam Didner (Pam Didner) und Christoph Schachner (Hackabu), praxisorientierte Vorträge unter anderem von Alf Netek (Kapsch), Andreas Perotti (FACC), Andreas Zavadil (Datenschutzbehörde), Anton Jenzer (DMVÖ Präsident, VSG Direkt und digiDruck GmbH), Frank Haas (Gebrüder Weiss), Jens Tinapp (A1 Digital Deutschland), Johannes Klumpp (Mondi Uncoated Fine & Kraft Paper) sowie sechs interessante Breakout Sessions. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL