MARKETING & MEDIA
Der Datenschlüssel © Salesforce

Steffen Lange, Salesforce-Country Leader Austria, weiß, worauf es bei einer guten ­Customer Experience ankommt.

© Salesforce

Steffen Lange, Salesforce-Country Leader Austria, weiß, worauf es bei einer guten ­Customer Experience ankommt.

Redaktion 24.06.2022

Der Datenschlüssel

Unternehmen müssen ihre Kunden genau kennen. Eine solide Datenbasis hilft dabei, weiß Salesforce.

••• Von Georg Sander

DÜSSELDORF. Wie können Unternehmen ihre Zielgruppe über verschiedene Touchpoints erreichen? Wie sollen sie ihr Marketingbudget verteilen? Und in welche Marketingkanäle lohnt es sich zu investieren? Auf diese Fragen müssen Unternehmen Antworten finden, wenn sie im E-Commerce-Geschäft erfolgreich sein wollen. Und hier kommen sie ins Spiel: Daten. Sie sind der Rohstoff jedes Online-Unternehmens. Das bestätigt auch der aktuelle Marketing Intelligence Report von Salesforce: Vier von fünf Marketing-Fachleuten sagen, dass die Datenqualität der Schlüssel zu Wachstum und verbesserten Kundenerlebnissen ist.

Experience entscheidend

„Die Kundenerfahrung wird in der Digital-Ära zum wichtigsten Differenzierungsmerkmal für Unternehmen”, erklärt Steffen Lange, Country Leader Salesforce Austria. Durch Data Driven Marketing haben diese die Möglichkeit, mehr über ihre Kunden zu erfahren, deren Bedürfnisse besser zu verstehen und ihnen so ein individuelles Kundenerlebnis entlang der Customer Journey zu bieten. Um die dafür notwendigen Kundenprofile aufbauen zu können, werden bisher Cookies eingesetzt.

Umdenken im Marketing

Unternehmen sollten aber anfangen umzudenken: Eine neue, cookie-freie Zukunft, die auf vertrauenswürdigen Kundendaten und direkten Beziehungen basiert, wird zum neuen Standard werden.

Indem sie den Wert ihrer First-Party-Daten maximieren und dabei das Vertrauen vonseiten der Kunden wie auch den Datenschutz in den Vordergrund stellen, können sich Werbetreibende auf eine cookie-freie Zukunft einstellen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL