MARKETING & MEDIA
Des Kunden Reise © PantherMedia/germanopoli (YAYMicro)

Der aktuelle Dialog Marketing Report beweist: Nach wie vor sind Flugblätter und Prospekte unter den Top-3 Werbeformen.

© PantherMedia/germanopoli (YAYMicro)

Der aktuelle Dialog Marketing Report beweist: Nach wie vor sind Flugblätter und Prospekte unter den Top-3 Werbeformen.

Redaktion 03.09.2021

Des Kunden Reise

Der Dialog Marketing Report 2021 der Post beinhaltet einen Sonderteil zum Thema Customer Journey.

••• Von Sascha Harold

WIEN. Jährlich fasst der Dialog Marketing Report der Österreichischen Post die wichtigsten Entwicklungen des österreichischen Werbemarkts zusammen und liefert interessante Einblicke. Bereits zum achten Mal ist der Dialog Marketing Report heuer erschienen, insgesamt 508 Werbe- und Marketingleiter österreichischer Unternehmen wurden dafür vom Marktforschungsinstitut marketmind.at befragt.

Haptik bleibt beliebt

Die Ergebnisse des Dialog Marketing Reports in aller Kürze: Das Werbevolumen ist in Österreich im Vergleich zu 2019 gesunken, die Mediennutzung der Konsumenten aber vielfältiger geworden. Nach wie vor sind Flugblätter und Prospekte unter den Top 3-Werbeformen. Nicole Schlögl, Leiterin Marketing und Produktmanagement bei der Post, dazu: „Trotz starkem Online-Boom, den wir bei den Werbespendings und dem Shoppingverhalten der Österreicher sehen, ist das Flugblatt eines der kaufanregendsten Werbemedien sowohl beim Online-Shopping wie auch beim Einkauf im stationären Handel. Gerade in Zeiten wo so vieles virtuell stattfindet, hat das Haptische sehr hohe Beliebtheit.”

Der Newsletter war nie weg

Ein weiteres Thema im Fokus der Post ist der E-Mail-Newsletter. Ein Whitepaper aus dem Frühjahr hält fest, dass er seine Stärke als Instrument, die Kundschaft zu binden, nicht eingebüßt hat.

Reinhard Scheitl, Leiter Digitale Werbung & Innovation, zum anhaltenden Erfolg des elektronischen Newsletters: „Der E-Mail-Newsletter bietet eine sensationelle Kosten-Nutzen-Rechnung. Setzt man die hohe Werbewirksamkeit des Newsletters in Relation zu den eingesetzten Spendings, dann ist dieser Kanal mit Abstand am effizientesten.”
Die Post selbst hat Kunden im Jahr 2021 erfolgreich sogenannte Wellenpackages angeboten, bei denen die Newsletter von der Vorphase, über den Hauptversand und den Nachversand an „Öffner” bzw. „Nicht-Öffner” in separaten Mails erfolgt. Wichtig sei jedenfalls der Inhalt, Mails mit Preisaktionen und Gutscheinen seien nach wie vor die gefragtesten, so Scheitl.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL