MARKETING & MEDIA
Die Abräumer © feuerwehr.at

„Das Internet und meine Feuerwehr” gewann beim PR-Staatspreis in der Kategorie Interne PR & Employer Branding.

© feuerwehr.at

„Das Internet und meine Feuerwehr” gewann beim PR-Staatspreis in der Kategorie Interne PR & Employer Branding.

Redaktion 22.01.2021

Die Abräumer

The Skills Group beendet 2020 mit vielen ­Auszeichnungen und einem nicht ganz überraschenden Ranking.

••• Von Sascha Harold

WIEN. Während viele mit durchaus gemischten Gefühlen auf das abgelaufene Jahr blickten, dürfte bei der Skills ein überwiegend positiver Eindruck bleiben.

Erst im Dezember konnte die Agentur gleich zwei Auszeichnungen abräumen und sowohl den Global PR Award 2020 als auch beim PR-Staatspreis in der Kategorie Interne PR & Employer Branding gewinnen. Das Projekt bei Zweiterem wurde gemeinsam mit der ÖBFV Medien GmbH und Safari­intern.at für den Österreichischen Bundesfeuerwehrverband realisiert.
„Die Feuerwehrmitglieder – der überwiegende Teil davon ehrenamtlich tätig – werden in dieser PR-Kampagne nicht nur als Botschafter gestärkt, sondern erhalten gleichzeitig in Workshops die notwendige Social Media-Kompetenz. Eine erfolgreiche interne Initiative, die auch viel positives Medienecho verbuchen konnte”, so die Begründung der Expertinnen und Experten.
Jürgen H. Gangoly, Geschäftsführer The Skills Group, in Bezug auf die Auszeichnung: „Die Auszeichnung für dieses Projekt freut uns besonders, denn es unterstützt das Verantwortungs- und Kommunikationsbewusstsein innerhalb der Feuerwehr, dient aber zugleich als Role Model für andere Einsatzorganisationen – nicht nur in Österreich.”

Skills übernimmt die Führung

Erstmals seit Bestehen war Skills 2019 außerdem die umsatzstärkste PR-Agentur des Landes. Dabei machte sich unter anderem die Konsolidierung der übernommenen Innovationsagentur datenwerk sowie ein starkes „eigenes” Jahr positiv bemerkbar. Für Gangoly kam das Ranking trotzdem überraschend: „Wir durften zwar ein Vorrücken erwarten, mit dem ersten Platz hatten wir aber ehrlicherweise nicht gerechnet.”

Für die Skills Group selbst sind die Auszeichnungen des letzten Jahres eine Bestätigung des eingeschlagenen Wegen, den die Agentur nun seit 35 Jahren geht.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL