MARKETING & MEDIA
Die Stimmen des Aufbruchs © Niki Pommer/Fifteen Seconds

Festival Das Fifteen Seconds Festival ist fast ausverkauft und bringt über 100 Speaker auf die Bühne.

© Niki Pommer/Fifteen Seconds

Festival Das Fifteen Seconds Festival ist fast ausverkauft und bringt über 100 Speaker auf die Bühne.

Redaktion 08.06.2018

Die Stimmen des Aufbruchs

Das Fifteen Seconds Festival in Graz findet heuer unter dem Motto „The future belongs to the curious ones” statt.

GRAZ. Am 7. und 8. Juni findet in Graz das Fifteen Seconds Festival statt. Was 2014 als Marketingkonferenz begann, ist in wenigen Jahren zu einem interdisziplinären Business Festival gewachsen. Mittlerweile trifft sich in der Stadthalle Graz ein internationales Publikum mit dem Willen, die Zukunft zu gestalten.

Sechs Bühnen

Das Fifteen Seconds Festival holt mehr als 100 Speaker global erfolgreicher Marken, Querdenker und Pioniere auf sechs Bühnen. So sprechen unter anderem Heather Mills, Gründerin des Unternehmens VBites, Anna Neistat von Amnesty International, Gary Davis von McAfee oder Jana Wüfel von Pinterest.

Die Keynote des ersten Festivaltags wurde von Mills gehalten; das ehemalige Model wurde von einem Polizeimotorrad angefahren und verlor ein Bein. Um in Folge der Amputation Infektionen zu vermeiden, wurde ihr eine pflanzenbasierte Diät verordnet – ihr Unternehmen VBites ist heute ein führender Anbieter veganer Lebensmittel und in 24 Ländern vertreten.
Die Liste der Speaker erscheint beinahe endlos.

Große Expo

Und auch bei der Expo des Festivals wird den Teilnehmern einiges geboten. Trends, Technologien und Produkte können hier live erlebt werden – der 12.000 m² große interaktive Freiraum beherbergt 150 Unternehmen, die gemeinsam einen Spielplatz für Erwachsene errichtet haben – hier lässt es sich mit der neuesten Technik so richtig austoben. Schöne Stücke gibt es beim Design Market zu ergattern; hier gibt es Mode, Accessoires und auch Kunst.

Für das leibliche Wohl sorgt der Food Market – auch hier gibt es, was das Herz beziehungsweise der Magen begehrt. Schon vor Beginn des Festivals waren nur noch wenige „Festival-Pässe Plus” zu ergattern – alle regulären Pässe waren ausverkauft.
Einen ausführlichen Bericht über das 15 Seconds Festival finden Sie kommende Woche in der medianet-Printausgabe (15. Juni).
Fifteen Seconds ist ein Unternehmen, eine Marke und Community zugleich – gegründet wurde es 2012 mit dem Auftrag, zukunftsorientierte Menschen mit kritischen Geist zu inspirieren und ihnen das Wissen und die Kontakte zu ermöglichen, die sie in ihrer Entwicklung weiterbringen. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL