MARKETING & MEDIA
Die Verpackung als Markenbotschafter © Rewe Group
© Rewe Group

Redaktion 24.09.2019

Die Verpackung als Markenbotschafter

Merlicek & Partner verpassen der rasch wachsenden Eigenmarken-Range von Bipa eine klare Identität.

WIEN. Nach intensiver interner Analyse sowie einem umfassenden Marktscreening seitens des Kunden und einer zweistufigen Präsentationsphase, zeichnet die Wiener Agentur Merlicek & Partner seit September 2018 für das komplette Packaging-Design der neuen Eigenmarkenrange von Bipa verantwortlich.

Rund 250 Produkte umfasst die Eigenmarkenfamilie von Bipa aktuell. Merlicek & Partner statten die umfassende Produktrange mit einem erfrischend eigenständigen Design aus, aber dennoch so nahe an der Marke Bipa, dass jedes Produkt zum Markenbotschafter Österreichs beliebter Drogeriefachmarkt-Kette wird.

Aufmerksamkeitsstark, wiedererkennbar und sympathisch sollte der Markenauftritt sein. „Denn die Eigenmarken sind ein ganz wichtiger Teil unserer Gesamtstrategie. Mit ihnen wollen wir unser eigenständiges Markenprofil weiter stärken“, verrät Thomas Lichtblau, Sprecher der Geschäftsführung von Bipa. Bei der Agenturauswahl war daher einerseits die Kompetenz im Verpackungsdesign, andererseits die Erfahrung im Handelssegment ein zentrales Kriterium. „Bei Merlicek & Partner hatten wir schließlich das fundierte Gefühl, den richtigen Partner gefunden zu haben“, meint Lichtblau. Rosa Merlicek, Creative Direktorin und Partnerin in der Agentur, ergänzt: „Schon damals waren wir sicher, dass wir sowohl wegen unserer Designkompetenz als auch wegen unseres Wissens über die Marke Bipa der perfekte Fit wären.“
Es war die klare Strategie, alle Submarken an das Markenkarussell Bipa anzudocken und ihnen gleichzeitig einen eigenständigen „Look & Feel“ zu geben, die das Team um Lichtblau überzeugte.

„Die neuen Bipa Eigenmarkenfamilien müssen maximale Eigenständigkeit zeigen und trotzdem – wenn man durch einen Bipa Markt geht – als BI Produkte erkennbar sein. Gleichzeitig muss sich jedes Produkt auch im Umfeld der Mitbewerber im Regal behaupten“, erklärt Peter Mayer, Art Direktor und Partner der Agentur.

So entwickelte die Agentur gemeinsam mit Bipa ein logisches Dachmarkenkonzept mit flexiblem Design und eigenständiger Sprache, die zur Kernmarke passen, aber auch die Klammer zwischen den einzelnen Produktlinien schaffen. „Bipa zeigt mit den Produkten Kompetenz und stärkt damit die Marke Bipa. Aus dem Wissen, wie man Marken erfolgreich führt, statten wir auch die neuen Eigenmarken mit mehr aus, als mit nur schönem Design“, erläutert Rosa Merlicek.

„Wir haben aktuell 60 Produkte der Marke BI Home, 140 Produkte von BI Care und zehn Produkte unter BI Kids. Dazu kommen weitere 40 unter BI Styled, dem Re-Design der Strumpfhosen Eigenmarke. Das sind 250 Markenbotschafter“, ergänzt Marina Sölkner, Gruppenleiterin Produktmanagement für die Eigenmarken bei Bipa. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL