MARKETING & MEDIA
Die Welt etwas besser machen unique/Projekt Bank für Gemeinwohl/BfG Genossenschaft

Unique generierte einen 360 Grad-Auftritt der Bank für Gemeinwohl.

unique/Projekt Bank für Gemeinwohl/BfG Genossenschaft

Unique generierte einen 360 Grad-Auftritt der Bank für Gemeinwohl.

Gianna schöneich 02.09.2016

Die Welt etwas besser machen

Die Agentur Unique unterstützt das Projekt „Bank für Gemeinwohl”.

••• Von Gianna Schöneich

WIEN. „Kann man die Welt zwischen Prater und Schönbrunn besser machen?”, „Kann man die Welt durch die Bank besser machen?” fragt die Werbeagentur Unique in einem crossmedialen Kommunikationsauftritt und macht so die Anliegen der Bank für Gemeinwohl sichtbar.

Die Bank für Gemeinwohl ist die erste ethische Bank Österreichs. Knapp 4000 Genossenschafter haben sich bereits mit rund drei Mio. € an dem Projekt beteiligt.

360 Grad-Auftritt der Bank

Das angepeilte Finanzierungsmodell der Bank hat einen ­Fokus auf regionale Projekte und Unternehmen, die nach sozial, ökologisch oder kulturell nachhaltigen Kriterien agieren.

Damit spricht auch die Werbeagentur Unique die Menschen an: Die Welt ein Stückchen besser machen.
Mit einer 360 Grad-Kampagne wirbt man mit neuer Website, Content-Marketing-Konzept, Radio, Online und im Print. „Wir haben dafür sogar eine neue Firma gegründet: die Unique Unchained, die als Ideenschmiede für digitale Transformations­lösungen unter der Federführung von Martin Prechelmacher den gesamten digitalen Auftritt, inklusive Content für Bewegtbildmedien, gestaltet hat”, so Unique-Geschäftsführer Jürgen Colombini. Die Agentur unterstützt das Projekt pro bono und ist selbst als Genossenschafter beteiligt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema