MARKETING & MEDIA
Digitale Freudenbringer © APA/Hans Punz
© APA/Hans Punz

Redaktion 02.03.2018

Digitale Freudenbringer

WIEN. Die Auflagenkontrolle für das zweite Halbjahr 2017 steht für Die Presse (Mo–Sa) und die Presse am Sonntag ganz im Zeichen der im letzten Jänner gestarteten Digitaloffensive, denn immer mehr Leser beziehen ePaper. Die Sonntagsausgabe erfreut sich print wie digital wachsender Beliebtheit.

Bei der verkauften Auflage verzeichnete die Presse 68.116 (inkl. 11.352 ePaper), die Presse am Sonntag insgesamt 81.385 (davon 11.352 ePaper) Exem­plare.
Die Digitaloffensive der Presse startete Anfang letzten Jahres. User können seitdem premium entweder im klassischem Abonnement um zehn Euro pro Monat oder als Artikel­einzelkauf erwerben; der Preis liegt dabei bei rund 0,50 €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema