MARKETING & MEDIA
EAV-Mastermind Thomas Spitzer teilte in der Wiener Stadthalle seine Erinnerungen an 50 Jahre Austropop © Wiener Stadthalle
© Wiener Stadthalle

Redaktion 16.09.2020

EAV-Mastermind Thomas Spitzer teilte in der Wiener Stadthalle seine Erinnerungen an 50 Jahre Austropop

Das Interview war Sonntags in der Sendung „Panorama: 50 Jahre Austropop - Die Steirer“ auf ORF2 zu sehen.

WIEN. „Alles ist erlaubt – 1000 Jahre EAV“ hieß es vor genau einem Jahr beim legendären EAV-Abschiedskonzert in der ausverkauften Wiener Stadthalle. Nun kehrte Thomas Spitzer – Mastermind der Ersten Allgemeinen Verunsicherung – in die Halle D zurück, um mit ORF-Redakteur Johannes Hoppe über „50 Jahre Austropop“ und den Karriereweg der EAV von der Kabaretttruppe zu Hitparaden-Stürmern zu plaudern. Sämtliche Größen des Austropop von Wolfgang Ambros bis Falco haben hier Sternstunden erlebt.

„Die EAV füllte im Laufe der Jahrzehnte die Wiener Stadthalle insgesamt 21 Mal. Hier wird Musikgeschichte geschrieben. Unsere Vorfreude auf die nächsten fulminanten Austropop-Konzerte in der Wiener Stadthalle ist riesig“, sagt Carola Lindenbauer, Geschäftsführerin der Wiener Stadthalle.

Zu sehen war das Interview mit Thomas Spitzer in der Sendung „Panorama: 50 Jahre Austropop - Die Steirer“ am Sonntag, 13. September 2020, um 13.05 Uhr in ORF2. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL