MARKETING & MEDIA
Ein bunt-glitzerndes Fest © Robert Fritz (2)

IllusionDie Bodypainting-Artistin fügte sich perfekt in ein von Bella Volen gestaltetes Gemälde ein und machte durch diese außergewöhnliche Aktion auf das Geburtstagsfest von huma eleven aufmerksam.

© Robert Fritz (2)

IllusionDie Bodypainting-Artistin fügte sich perfekt in ein von Bella Volen gestaltetes Gemälde ein und machte durch diese außergewöhnliche Aktion auf das Geburtstagsfest von huma eleven aufmerksam.

Redaktion 02.11.2018

Ein bunt-glitzerndes Fest

Das Shopping Center huma eleven feierte seinen ersten Geburtstag – die Agentur Ideal Live Marketing sorgte für ein schillerndes Fest.

WIEN. Das Wiener Shopping-Center huma eleven feierte auch heuer seinen Geburtstag. Hinter dem glitzernden Fest steckte die Agentur Ideal Live Marketing. Schon bei der Eröffnung des Shoppingcenters im Jahr 2017 konzentrierte sich Ideal auf das Innerste der Marke, auf das Logo – einen vierfarbigen doppelten Regenbogen.

Bei der damaligen Eventkonzeption erzählte Ideal die großen Volksmythologien, die sich um den Regenbogen ranken. In diesen fungiert der Regenbogen oftmals als Verbindung zwischen der tristen, grauen Welt der Menschen und jener bunten, strahlenden Welt der Götter. So verbindet der huma Regenbogen die Welt der Menschen mit dem Shoppingparadies huma eleven.
Zum ersten Geburtstag ergänzte Ideal die Thematik des Regenbogens und veranstaltete ein rauschendes Geburtstagsfest unter dem Motto „Glitzer”.

Akrobatische Einlagen

Um auf das Fest zunächst Aufmerksam zu machen, setzte Ideal auf die Malerin Bella Volen. Sie bemalte eine Akrobatin und schuf so die perfekte Illusion eines 2D-Gemäldes und das mitten auf der Mariahilfer Straße in Wien. „Zum Staunen brachten wir das Publikum schlussendlich durch eine integrierte akrobatische Performance, die das Gemälde wortwörtlich zum Leben erweckte”, so Marcus Wild, CEO Ideal.

Und was wäre ein Geburtstagsfest ohne Ballons? In der Wiener Innenstadt und im Bezirk Simmering bewarben Hostessen mit Glitzer-Highlights und überdimensionalen Ballons das Geburtstagsfest – die klassiche Flyer-Aktivität wurde so mittels einfachen Mitteln aufgewertet und neu gestaltet. Ein Höhepunkt des Geburtstagsfests war mit Sicherheit Wiens größtes Bällebad: elf Meter lang, zehn Meter breit und gefüllt mit 250.000 Bällen. Zwei Wochen lang konnten Besucher bei huma eleven im größten Bällebad Wiens baden. Abtauchen durften sowohl Kinder als auch Erwachsene. Wer träumt nicht davon, als Erwachsener nochmal in ein riesiges Bällebad zu springen? Dieser geheime Wunsch ging bei uns in Erfüllung”, freut sich Center-Manager Stephan Kalteis.

Suche nach Glitzerbällen

Am Tag des großen Geburtstagsfests, am 29. September, drehte sich im Bällebad dann alles ums Gewinnen. Getreu dem Motto „Glitzer”, wurden in dem Bad Glitzerbälle versteckt, die es zu suchen galt. In fünf Durchgängen suchten 150 Kandidaten nach den begehrten Bällen – zu gewinnen gab es zahlreiche Sofortpreise.

Neben Kinderaktivitäten wie Basteln und Kinderschminken rundeten glitzernde Bodypainting-Artisten sowie Cupcake-Walking-Acts das gesamte Programm ab.
Statt einer klassischen Geburtstagstorte feiert das huma eleven mit 500 Cupcakes, die Center-Manager Kalteis gemeinsam mit Jahrhundertfußballer Herbert Prohaska und Bezirksvorsteher Paul Johann Stadler feierlich präsentierten.

Spendenaktion

Anlässlich seines Geburtstags unterstützt das huma eleven das SOS Kinderdorf: 20 dort lebende Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren, bastelten mit Alltagsgegenständen und Glitzer. Entstanden sind zahlreiche außergewöhnliche Werke, die das huma eleven ausstellte. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL