MARKETING & MEDIA
Ein Jahr der Rekorde © Koop Live-Marketing

EntspannungFür den Kunden ÖBB setzte Koop den „Railaxed”-Surfweltcup am Neusiedlersee um.

© Koop Live-Marketing

EntspannungFür den Kunden ÖBB setzte Koop den „Railaxed”-Surfweltcup am Neusiedlersee um.

Redaktion 16.11.2018

Ein Jahr der Rekorde

Koop Live Marketing blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2018 an insgesamt drei Standorten zurück.

GRAZ/WIEN/LINZ. Die Agentur Koop Live Marketing verzeichnet 2018 einen Rekord im Auftragseingang. Die Zahl der abgewickelten Aufträge erreichte damit ein erneutes Hoch.

Auch organisatorisch wurden einige neue Weichen gestellt. So siedelte das Wiener Büro an einen neuen Standort in der Bäckerstraße 3, zudem gab es personelle Verstärkung.
Für Koop startet die Saison traditionell mit dem Steirerball Anfang Jänner in der Wiener Hofburg. Heuer besuchten 3.500 Gäste die Ballveranstaltung in Wien, wo die legendäre Spider Murphy Gang als Mitternachts­einlage spielte.

Rund um die Welt

Weltweit tätig ist Koop mittlerweile für die gesamte VIP-Hospitality der Red Bull Air Races. Stationen waren Abu Dhabi, Cannes, Chiba (Japan), Kazan (Russland), Budapest, Indianapolis und Forth Worth (Texas), wobei ein Highlight das Heimrennen in Wiener Neustadt war.

„Das Red Bull Air Race entwickelt sich immer mehr zum Publikumsmagneten. In Kazan wurden rund 130.000 Zuseher gezählt. Den VIP-Gästen steht eine extrem hochwertige Lounge zur Verfügung, und wir sind gefordert, die Anforderungen Jahr für Jahr zu übertreffen, was uns offenbar gelingt”, so Robert Prasch, Geschäftsführer am Standort Wien.
Vom Wiener Büro wurde nun auch erstmals der Ball der Oberösterreicher im Wiener Rathaus organisiert und zudem der gesamte Auftritt des Bundesministeriums für Wissenschaft bei der „Langen Nacht der Forschung” in Wien. Auch einige Ministertreffen im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft wurden von der Agentur betreut.
Stammkunden wie Microsoft (X-Box), Magna Steyr und weitere Unternehmen aus der Magna Gruppe sorgen 2018 bis dato ebenfalls für eine mehr als gute Auslastung. Daher wurde das Team mit Kreativdirektor Marcus Zbonek und Event-Managerin Lisa Fellinger verstärkt.
Grund zum Feiern hat vor allem der Standort Linz, der heuer sein 15-jähriges Jubiläum feiert. Was in einem kleinen Büro begann, hat sich heute zu einem Unternehmen mit 15 fixen Mitarbeitern entwickelt mit über 1.500 m² Lagerfläche, sechs Lkws sowie zahlreichen namhaften Kunden wie Kronen Zeitung, ÖBB, Keba, Einhell oder ekey, die sowohl national als auch international betreut werden. Ein Eventhighlight war in Linz so beispielsweise das Linzer Krone-Fest Mitte August mit 250.000 Besuchern, 13 Bühnen und 17 Live Acts.
Eine Geburtstagsfeier ist noch ausständig: „Im Livemarketing ist es so ähnlich wie bei den Schustern, die in löchrigen Schuhen herumlaufen: Die Guten haben keine Zeit, um selbst zu feiern”, so CEO Dieter Recknagl über das eigene Jubiläum.
Die Investitionen in ein Hochregallager mit über 1.000 Paletten-Stellplätzen und in den eigenen Fuhrpark machen sich bezahlt, erklärt Recknagl: „Die Firmen schätzen unseren Full-Service-Ansatz und die professionelle Betreuung. Mittlerweile sind wir mit unseren Kunden auf großen B2B-Messen in ganz Europa unterwegs.”

In Graz war man sportlich

Am Standort Graz, wo die Wurzeln von Koop Live Marketing liegen, stand der Sport heuer im Mittelpunkt. Gemeinsam mit der Wochenzeitung Die Woche wurde beim Halbmarathon die Laufsaison in Graz eröffnet. Das Public Viewing zur Fußball WM gemeinsam mit dem Partner Kleine Zeitung am Grazer Karmeliterplatz lockte rund 25.000 Besucher an. Und für Magna Steyr wurde der Firmenlauf Magna Run im Werk von Magna Steyr ausgerichtet.

Das Management-Team in Graz wurde mit Marketing- und PR-Profi Christan Taucher verstärkt.
Langweilig wird es bei Koop nicht, wie die Eigentümer Johannes Haubner und Robert Kals erklären: „2019 sieht sehr gut aus bis jetzt, wir freuen uns auf ein wenig Ruhe zum Jahreswechsel und spannende Projekte im neuen Jahr.” (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL