MARKETING & MEDIA
Eine rosarote S-Bahn-Strecke © ÖBB/Marek Knopp (2)

Rosa Linie Auf einer Gesamtwerbefläche von über 400 m2 präsentiert sich die Linie Meidling-Floridsdorf nun im rosa Manner-Look.

© ÖBB/Marek Knopp (2)

Rosa Linie Auf einer Gesamtwerbefläche von über 400 m2 präsentiert sich die Linie Meidling-Floridsdorf nun im rosa Manner-Look.

Redaktion 11.01.2019

Eine rosarote S-Bahn-Strecke

Neue Kooperation: Manner und ÖBB präsentieren die „Manner Linie” zwischen Meidling und Floridsdorf.

WIEN. Dass sich die Wiener S-Bahn-Strecke zwischen Meidling und Floridsdorf seit Sommer letzten Jahres auf allen Verkehrsplänen in rosa präsentiert, bot einen perfekten Anlass für eine Kooperation zwischen den ÖBB und Manner, die seit Anfang des Monats besteht: In den Stationen der neuen „Manner Linie” können Fahrgäste und Kunden ab sofort Produkte von Manner aus eigens dafür aufgestellten Automaten beziehen – darunter natürlich auch die altbewährte Mannerschnitte.

Auffälliges Branding

Neben den 16 Automaten, die nun an neun Stationen zwischen Meidling und Floridsdorf stehen, wurde der Strecke auch durch 16 Sonderwerbeflächen mit einer Gesamtfläche von ganzen 400 m2 der Manner-Look verliehen.

„Als ÖBB freut es uns sehr, dass wir mit der Firma Manner eine starke Wiener Traditionsmarke für diese Kooperation gewinnen konnten”, sagt Silvia Angelo, Mitglied des Vorstands ÖBB Infrastruktur AG, anlässlich der Präsentation der neuen Zusammenarbeit am Wiener Hauptbahnhof.
Mit dem Verkauf von Manner-Produkten an den Stationen werde der Service-Faktor für Fahrgäste weiter gesteigert. Zusätzlich helfen die auffälligen rosa Werbeflächen und Brandings, die S-Bahnstrecke zwischen Meidling und Floridsdorf noch stärker als rosa Linie wahrzunehmen, die sie ja schon vor dem Branding war. „Vielleicht wird man ja umgangssprachlich bald von der Manner-Linie sprechen”, freut sich Angelo. (ls)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL