MARKETING & MEDIA
Empirische PR © Reichl und Partner

Vernetztes Denken ist für die Daniela Strasser und Michael Obermeyr, Geschäftsführer Reichl und Partner, zentral.

© Reichl und Partner

Vernetztes Denken ist für die Daniela Strasser und Michael Obermeyr, Geschäftsführer Reichl und Partner, zentral.

Redaktion 08.02.2019

Empirische PR

Reichl und Partner Public Relations setzt für seine ­Kunden vermehrt auf den Weg der Empiric PR.

••• Von Sascha Harold

WIEN. Umfassende und vernetzte PR will Reichl und Partner Public Relations bieten. Die zentralen Schlagwörter dabei: Empiric PR und Multichannel Publishing. „Als Teil der größten Agenturengruppe Österreichs verfügen wir über ein Team von 170 Spezialisten und Generalisten aus allen Bereichen der Marketingkommunikation sowie über eine Vielzahl an Kompetenzzentren”, führen Michael Obermeyr und Daniela Strasser, Geschäftsführer von Reichl und Partner Public Relations, aus.

Empiric PR

Immer häufiger werde im Rahmen der sogenannten Empiric PR Marktforschung nicht nur als Tool eingesetzt, sondern dazu genutzt, Botschaften empirisch bis ins letzte soziale und geografische Detail herunterzubrechen. „Die empirischen Daten werden nicht nur auf Bundesländer­ebene, sondern in regionale Einheiten aufgespaltet”, erläutert Obermeyr. Ein Beispiel dafür sei etwa der Kunde Re/Max, der regelmäßig den Immospiegel, welcher sich auf Kaufverträge aus dem amtlichen Grundbuch stützt, veröffentlicht. Damit können Zielgruppen punktgenau getroffen werden.

Ein weiterer Ansatz versucht, den Kunden als „eigenständiges Verlagshaus” mit unterschiedlichen Medien zu begreifen. Das betrifft unter anderem die Pressearbeit, Infoveranstaltungen oder die Social Media-Präsenz. Geschäftsführerin Strasser: „Auch den einzelnen Mitarbeiter behandeln wir als ‚eigenständiges Medium' und machen ihn so zum glaubwürdigen Markenbotschafter.”

Multichannel Publishing

Mit diesen Ansätzen konnte die Agentur einige Neukunden gewinnen, darunter etwa das Ordensklinikum Elisabethinen, Backwelt Pilz, Intersport oder Silicon Alps.

Den Unique Selling Point fassen die beiden Geschäftsführer so zusammen: „Wir haben als einzige PR-Agentur Österreichs den Background einer Kreativagentur, Mediaagentur, Digital­agentur, Social Media-Agentur und Eventagentur. Vernetztes Denken über alle Bereiche der Kommunikation macht uns stark.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL