MARKETING & MEDIA
Es weihnachtet schon © stadtwienmarketing (2)

Ambiente Eingebettet zwischen Wiener Rathaus und Burgtheater, startet bald der Wiener Weihnachtstraum und der Christkindlmarkt.

© stadtwienmarketing (2)

Ambiente Eingebettet zwischen Wiener Rathaus und Burgtheater, startet bald der Wiener Weihnachtstraum und der Christkindlmarkt.

Redaktion 16.11.2018

Es weihnachtet schon

Glanzvoller Auftakt in die Adventzeit – am 16. November öffnen der Wiener Weihnachtstraum und der Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz.

WIEN. In rund sechs Wochen ist Weihnachten, und für all jene, die es nicht erwarten können, bietet auch heuer wieder der Wiener Weihnachtstraum mit dem Christkindlmarkt, dem Eislaufplatz und eigener Kinderwelt, eingebettet zwischen Wiener Rathausplatz und Burgtheater, die passende Einstimmung für die stillere Zeit im Jahr.

Täglicher Chor & 152 Stände

152 Stände bieten auch heuer wieder für alle Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland eine erlesene Auswahl an Handwerkskunst, traditionellem Brauchtum und köstlichen Gaumenfreuden.

Vom 1. bis 23. Dezember lassen unterschiedlichste Chöre täglich um 18 Uhr die schönsten Weihnachtslieder und vieles mehr auf der Bühne vor dem Weihnachtsbaum erklingen. Auch die beliebten Turmbläser werden im Dezember jeweils um 20 Uhr auf der Bühne zu finden sein. Und mit 3.000 m² Eisfläche im weihnachtlich beleuchteten Rathauspark ist der ‚Kleine Eistraum' ein wunderschönes Weihnachts-Highlight, das nicht nur sportliche Herzen höher schlagen lässt.
Nach Abschluss der Renovierung der Rathausfassade hat heuer wieder Christkindls Back- und Bastelstube des Wiener Christkindlmarkts in der Volks­halle geöffnet. Diese bietet der Kreativität von Kindern und Jugendlichen jede Menge Gelegenheit, unter geringer Kostenbeteiligung Präsente anzufertigen.

Neuzugang beim Krippenpfad

Ein besonderer Neuzugang erwartet die Besucherinnen und Besucher heuer in der Weihnachtswelt und zwar der Krippenpfad im Rathauspark, bei dem alle Exponate in Handarbeit vom Wiener Krippenverein hergestellt wurden.

Heuer steht der Krippenpfad unter dem Thema „Altwiener Krippen”, und insgesamt können die Besucherinnen und Besucher beim gemütlichen Flanieren durch den Rathauspark zwölf Krippen bewundern – genaueres Hinsehen und Fotografieren ist dabei ausdrücklich erlaubt!
Doch auch das Thema Spaß und Abenteuer kommt nicht zu kurz. Beim Wiener Weihnachtstraum warten in der nördlichen Parkhälfte diverse Attraktionen wie Rentierzug, Riesenrad und historisches Ringelspiel, um die jüngsten Besucherinnen und Besucher mit spielerischer Action zu begeistern.

Brauchtum als Basis

Doch nicht nur Lichterglanz und heitere Freude, auch stille Einkehr und die Besinnung auf Tradition sind wichtige Eckpfeiler des Wiener Weihnachtstraums. Der Adventkranz der Diakonie erstrahlt auch heuer wieder im Rathauspark, als Symbol für die ursprüngliche Bedeutung von Weihnachten, und das Adventsingen kann an den Adventwochenenden im Festsaal des Wiener Rathauses genossen werden.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL