MARKETING & MEDIA
Fachgruppe Werbung Wien lädt zum "Virtuellen Branchentalk" © Foto Weinwurm

Jürgen Bauer

© Foto Weinwurm

Jürgen Bauer

Redaktion 27.04.2021

Fachgruppe Werbung Wien lädt zum "Virtuellen Branchentalk"

Was Auftraggeber von Agenturen und EPU im Bereich Marktkommunikation erwarten, diskutieren Experten am 5. Mai live beim Branchentalk der Fachgruppe Werbung Wien.

WIEN. Der Lockdown trifft auch die Werbebranche hart. Zahlreiche geschlossene Betriebe fahren ihre Kommunikationsbudgets zurück, was wiederum Agenturen und EPU massive Umsatzeinbußen bringt. Auf der anderen Seite haben aber auch viele Unternehmen ihre Werbemaßnahmen kräftig angekurbelt. Wie es hier gelingt, sich als Agentur oder Einzeldienstleister zu positionieren und trotz schwieriger Rahmenbedingungen Aufträge an Land zu ziehen, diskutieren Expertinnen und Experten beim ersten „Virtuellen Branchentalk“ der Fachgruppe „Werbung und Marktkommunikation Wien“ am Mittwoch, 5. Mai 2021, live ab 18 Uhr.

Ins Leben gerufen hat den Virtuellen Branchentalk Sigrid Neureiter-Lackner, Mitglied des Fachgruppenausschusses und Geschäftsführerin von Neureiter-PR. Die PR-Expertin erörtert die Themenstellung gemeinsam mit Fachgruppenobmann Jürgen Bauer, Geschäftsführer der Omnes Werbeagentur, sowie Gästen aus Unternehmen verschiedenster Branchen und Größenordnungen.

Barbara Bleier-Serentschy, Marketingleiterin Volksbank Wien AG, Andreas Purtscher, geschäftsführender Gesellschafter Hotel Zeitgeist Vienna, Wolfgang Fuchs, geschäftsführender Gesellschafter Siscon Unternehmensberatung, und Kristina Purzner, Geschäftsführerin und Inhaberin Lingeria Macchiato, werden auf Fragen nach Kriterien der Auftragsvergabe und der Erwartungshaltung an die Zusammenarbeit mit Dienstleistenden aus der Marktkommunikation Rede und Antwort stehen.

„Wir wollen damit unseren Mitgliedsbetrieben die Möglichkeit geben, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, aber auch, die Talkgäste persönlich kennenzulernen. Nach der Diskussion laden wir die Zusehenden in die virtuellen Breakout Rooms ein, wo sie sich in Kleingruppen mit dem Obmann und den Experten aus den Unternehmen austauschen und vernetzen können“, so Sigrid Neureiter-Lackner über die Zielsetzung der Veranstaltung. (red)

Der Virtuelle Branchentalk richtet sich exklusiv an Mitglieder der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt direkt über https://vama.wkw.at/login.aspx?VANR=10008141

Über die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien
Mit über 11.600 Mitgliedern, die in 14 Berufsgruppen tätig sind, ist die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien die stärkste im Fachverband. Sie setzt sich für Wiener Unternehmen der Werbe-, PR- und Kreativbranche gegenüber der Politik ein, fördert Jungunternehmer bei den ersten Schritten in der Selbständigkeit und unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen mit zahlreichen Service-, Beratungs- und Bildungsangeboten.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL