MARKETING & MEDIA
Feiern auch in ­Krisenzeiten © Hofburg Vienna

Die Festsäle der Hofburg bieten auch unter den strengen Corona-Auflagen den perfekten Rahmen für stilvolle und sichere Weihnachts­feiern.

© Hofburg Vienna

Die Festsäle der Hofburg bieten auch unter den strengen Corona-Auflagen den perfekten Rahmen für stilvolle und sichere Weihnachts­feiern.

Redaktion 25.09.2020

Feiern auch in ­Krisenzeiten

Die Hofburg Vienna vereint strenge Auflagen mit dem Wunsch nach festlichen Events.

WIEN. Als ehemalige Kaiserresidenz nimmt die Hofburg Vienna unter den Veranstaltungslocations in Wien zwar eine Sonderstellung ein, die Auswirkungen der Corona-bedingten Restriktionen machen aber klarerweise vor den historischen Mauern nicht halt. „Die gesamte Event-Branche wurde wie kaum ein anderer Wirtschaftssektor vom Virus getroffen und gezwungen, rasch kreative neue Strategien zu entwickeln”, sagt Alexandra Kaszay, Geschäftsführerin der Hofburg Vienna.

Präventionskonzept

Dass man in den letzten Jahren viel in den Ausbau des technischen Equipments investiert hat, sei jetzt ein wichtiger Pluspunkt. Denn einerseits erleichtern Digital-Live Events und hybride Veranstaltungen die Einhaltung der Teilnehmerbegrenzung und Social Distancing-Maßnahmen, andererseits erhöhen sie Reichweiten, Interaktivität und Kommunikation, indem sie auch Gästen, die nicht physisch vor Ort sein können, die Teilnahme ermöglichen.

Elegantes Flair

Zudem wurden über den Sommer ein umfangreiches Präventionskonzept erstellt und die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen den außergewöhnlichen Rahmenbedingungen angepasst. Dazu zählen Desinfektionsspender in allen öffentlichen und sanitären Bereichen, erhöhte Reinigungsintervalle, geöffnete bzw. berührungslos passierbare Türen, eine regelmäßige Durchlüftung oder ein qualifiziertes Ein- und Auslass-Management.

„Natürlich werden online- und hybride Events die persönliche Begegnung nie ganz ersetzen können. Veranstaltungen leben nicht nur von den Inhalten, sondern auch von den persönlichen Kontakten und der Atmosphäre und dem Flair vor Ort. Zudem verstärkt Social Distancing die Sehnsucht, sich wieder real zu treffen – ganz besonders im Advent”, sagt Kaszay.
Dank der umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen sowie der Möglichkeit, die großzügigen Räumlichkeiten den jeweiligen Anforderungen anzupassen, bietet die Hofburg Vienna auch in Corona-Zeiten einen ebenso stilvollen wie sicheren Rahmen für Weihnachtsfeiern.
„Ob traditionell oder modern, auf Basis unseres Weihnachtspackages oder auch eines individuell erstellten Set-ups ist es Unternehmen möglich, ihre Mitarbeiter zum Beispiel zu eleganten Dinners für 60 bis 200 Personen willkommen zu heißen.”
Ein Event-Format, das in der Hofburg Vienna eine lange Tradition hat, wird es aber bis auf Weiteres nicht geben: „Bälle sind mit den Corona-Auflagen nicht in Einklang zu bringen”, kommentiert die Hofburg-Chefin die kürzlich getroffene Entscheidung des Komitees der Wiener Nobel- und Traditionsbälle, die Saison 2020/21 abzusagen. (bb)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL