MARKETING & MEDIA
Feuer und Flamme © Philipp Lipiarski
© Philipp Lipiarski

Gianna Schöneich 09.02.2018

Feuer und Flamme

Seit September 2017 ist Petra Hajosi die Geschäftspartnerin von Marcus Wild, dem Inhaber und Geschäftsführer der Agentur Ideal Live Marketing.

••• Von Gianna Schöneich

 

Im Jänner vor mittlerweile zwei Jahren wird Petra Hajosi Teil der Agentur Ideal Live Marketing GmbH. Sie heuert damit bei jener Agentur an, für die sie immer schon arbeiten wollte. Zuvor war Hajosi für die Pfeiffer Handelsgruppe tätig und begleitete die Zielpunkt-Insolvenz als Communications Manager.

Im September 2017 wurde bekannt gegeben, dass Hajosi zum Client Service Director und Partner von Ideal wurde.
Marcus Wild erklärt, warum er ihr die Partnerschaft angeboten hat: „Seit 20 Jahren baue ich Ideal auf, woraus sich u.a. auch die Betreibergesellschaft der legendären Diskothek U4 entwickelt hat. In diesen 20 Jahren habe ich viele Leute in und um die Branche kennengelernt. Und wie ich bald nach ihrem Eintritt bemerkt habe: Nur wenige haben den Esprit, Fleiß und die Professionalität wie Petra. Sie wurde schnell eine gute Freundin und mir war bald klar, dass ich mit ihr gemeinsam Ideal in den nächsten 20 Jahren führen möchte.”

Internationale Leitung

Zugleich hat Hajosi die interne Leitung der Agentur übernommen, Marcus Wild bleibt das Gesicht der Agentur nach außen. Schließlich ist Ideal Marcus Wild, erklärt Hajosi im Interview mit medianet. „Wir ergänzen uns einfach perfekt. Gemeinsam mit unserem Team wollen wir Ideal weiterhin als führende Livemarketing-Agentur positionieren.”

Hajosi ist Teil der Next Generation und als Frau ein außergewöhnliches Phänomen in der männerdominierten Branche.
„Ich möchte in die Branche sehr gern weibliches und vor allem aber junges dynamisches Engagement einfließen lassen”, erklärt Hajosi. „In der Branche kommt jetzt doch einiges an Newcomern nach, und irgendwann muss man den Jüngeren die Zügel überlassen.”

Altbewährtes & Neues

Doch mit ihren 29 Jahren ist Hajosi in einer Führungsposition eher selten. Vor allem das Thema Digitalisierung ist relevant bei der neuen Generation, erklärt sie: „Die junge Generation bringt bereits das nötige Grundverständnis für digitale Themen mit, und das spürt man auch in den entsprechenden Kampagnen. Uns bei Ideal zeichnet diese Symbiose aus.”

Hajosi weiter: „Der Mix von altbewährten und neuen Ansätzen, die man in all unseren Konzepten spürt. Digitalisierung ist angekommen, dennoch sind wir noch immer Live-Marketer und unser Ursprung liegt im Schaffen von Emotionen auf der zwischenmenschlichen Ebene. Wir sind in beiden Welten zu Hause.”
Hajosi wird als eines der größten Talente der Event-Branche gehandelt. Neben ihrem Fulltime-Job schließt sie ihren Master an der FH St. Pölten im Bereich Eventmanagement ab. Der Lehrgangsleiter Harald Rametsteiner zeigt sich begeistert: „Es ist eine große Freude, mit Petra Hajosi eines der größten Talente der Event-Branche als Studentin im Lehrgang zu haben. Es verbinden sich in perfekter Symbiose die fachliche Wissensvermittlung und die Praxis. Meiner Einschätzung nach verbindet Petra Hajosi alle Anforderungen, die insbesondere im Eventmanagement sehr wichtig sind: Engagement, ein Brennen für Projekte bzw. Event-Marketing, Organisationsfähigkeiten und Hands-on-Mentalität.”
Über ihre Ausbildung spricht Hajosi in höchsten Tönen. So hat sie vor ihrem Studium an der FH St. Pölten die Diplom Eventmanagement-Ausbildung bei der ESB Academy abgeschlossen. Als zwingend notwendig erachtet sie in dieser Branche einen akademischen Abschluss allerdings nicht. „Viel relevanter als ein akademischer Titel ist meiner Meinung nach, dass man für den Job brennt und Herzblut hineinsteckt. Wir generieren mit unseren Formaten Emotionen, und hierfür reicht ein Studium oder ein Diplom nicht aus. In dieser Branche ist Leidenschaft wichtig. Man muss Feuer und Flamme sein.”

40 Awards gewonnen

Der Erfolg gibt Hajosi Recht. So gewann die Agentur bereits über 40 Awards – Ideal ist die erfolgreichste Agentur überhaupt beim Austrian Event Award und auch beim VAMP Ambient Media Promotion und DOOH- Award und gewann zudem 2017 den erstmalig vergebenen Sonderpreis Eventmarketing beim Staatspreis Marketing.

Auf die Frage, was sie an ihrem Job begeistert, antwortet Hajosi: „Alles. Ich arbeite immer auf den Moment hin, wo alles perfekt funktionieren muss. Wir haben nur eine Chance im Livemarketing. Jede Veranstaltung, jedes Projekt ist anders. Ich liebe es, Kunden zu betreuen, mich auszutauschen, strategische Inputs zu liefern, gemeinsam Ideen zu entwickeln und umzusetzen – das möchte ich nicht missen. Zu sehen, wie wir Menschen durch unsere Inszenierungen begeistern und Emotionen schaffen, ist für mich das Beste an meinem Job.”

100 Inszenierungen umgesetzt

Rund 100 Inszenierungen hat Hajosi mit Ideal umgesetzt. Einen liebsten Event kann sie nicht benennen: „Es gab so viele unglaublich tolle Erlebnisse, egal ob kleine oder große Projekte. Das gemeinsame Workout mit Runtastic, die alljährliche Joya Yoga Convention mit Tausenden Yogis und Yoginis mit vereintem Sonnengruß, begeisterte Besucher bei den SES ShoppingCenter-Eröffnungen, funkelnde Augen von Kindern beim jährlichen Lindt Goldhasenfest bis hin zu Roadshows und Promotions für Konzerne wie Nestlé. Und auch Boutique Events oder Incentives, beispielsweise für Allianz – das sind Momente, die überglücklich machen.”

Für Ideal sind neben einigen Freelancern zehn Mitarbeiter tätig. Für die Zukunft habe sie große Pläne, erklärt Hajosi: „Marcus und ich haben gemeinsam unsere weitere Reise definiert und freuen uns auf diesen Weg mit der Agentur. Ideen gibt es viele. In erster Linie soll die Community der Next Generation ausgebaut werden. Ich möchte einen Teil der Livemarketing- Geschichte schreiben.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL