MARKETING & MEDIA
Frühstück, serviert mit Know-how © pixelart

Die Gastgeber Renato Novak (Digital Marketing Manager), Bernhard Hochrainer (Senior Digital Marketing Manager), Alexander Walterskirchen (CEO) und Kathrin Häusler (Team Leader Digital Marketing, v.l.).

© pixelart

Die Gastgeber Renato Novak (Digital Marketing Manager), Bernhard Hochrainer (Senior Digital Marketing Manager), Alexander Walterskirchen (CEO) und Kathrin Häusler (Team Leader Digital Marketing, v.l.).

Redaktion 08.03.2019

Frühstück, serviert mit Know-how

SALZBURG/BERGHEIM. Die Full Service-Digitalagentur Pixelart lud am 28. Februar rund 70 Gäste zum Business-Breakfast in das neue Loft ein. Der Fokus: die neuesten Trends des Digitalmarketings. Hauptthemen waren Voice-Search und Sprachassistenten, effiziente Budgetverteilung und Neuigkeiten bei Suchsystemen.

Digitale Spracherkennung

Im Mittelpunkt stand die Auswirkung digitaler Sprachassistenten auf das digitale Marketing. „Wir erwarten, dass im Jahr 2020 bereits 50 Prozent aller Suchan­fragen im Internet via Spracherkennung getätigt werden. Das bestätigen viele Studien. Hier bedarf es eines entsprechenden technischen Finetunings sowie natürlich des nötigen Know-hows”, sagt der Geschäftsführer von pixelart, Alexander Walterskirchen, der durch den Vormittag führte. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion „Mythen des Digitalmarketings” wurden Fragen wie „Ist Facebook tot?”, „Währt Content für immer?” oder „Braucht es bezahlte Suchanzeigen?” beantwortet. Die Agentur pixelart hat das Ziel, Strategie, Design, Technologie, Content und Marketing zu vereinen, um mit dem Kunden Marken­erlebnisse zu schaffen. (nri)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL