MARKETING & MEDIA
Für ein besseres (Berufs-)Leben © Martina Berger

Die ehemalige Werberin Sandra Manich ist jetzt Coach.

© Martina Berger

Die ehemalige Werberin Sandra Manich ist jetzt Coach.

Redaktion 31.05.2019

Für ein besseres (Berufs-)Leben

WIEN. Nach 20 Jahren in der Werbung und im Marketing hat Sandra Manich (vormals Lubiger) jetzt umgeswitcht: Unter dem Titel „Better Life Coach” unterstützt sie jetzt Werber und Marketer bei den Herausforderungen des (Berufs-)Lebens. „Als Vollblutwerberin habe ich meinen Job sehr geliebt und genossen. Ich hätte mir lange Zeit nichts Schöneres vorstellen können, doch nach über zwei Jahrzehnten kam der Wunsch nach Veränderung. Ich wollte mehr für Menschen und mit Menschen arbeiten”, erzählt Manich.

„Berufliche Midlife Crisis”

Aus dem „Hobby”, Freunde und Kollegen zu fordern und zu fördern, wurde eine neue Berufung. Ein besonderes Anliegen ist Manich die Überwindung der „beruflichen Midlife Crisis” sowie die authentische Motivation ihrer Klienten, welche wiederum der hohen Fluktuation in der Werbebranche entgegenwirkt. „Glücklichsein hat viel mit Weiterentwicklung zu tun. Ich unterstütze meine Kunden dabei, ihr wahres Potenzial zu erkennen und umzusetzen und letzten Endes etwas glücklicher und gelassener durchs Leben zu gehen”, so Neo-Coach Sandra Manich.

Die Kommunikation stand schon immer im Zentrum der beruflichen Laufbahn von Sandra Manich. Sie arbeitete unter anderem für Kunden wie die Allianz Versicherung, den News Verlag, die OMV und die ProSiebenSat.1 Puls 4-Gruppe. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL