MARKETING & MEDIA
Gen Z: Agilität ist die Antwort © Katharina Schiffl

David Bogner (papabogner), Mario Stadler (Erste Bank und Sparkasse), Philipp ­Papapostolu (papabogner), Moderatorin Nicole Thurn (newworkstories.com).

© Katharina Schiffl

David Bogner (papabogner), Mario Stadler (Erste Bank und Sparkasse), Philipp ­Papapostolu (papabogner), Moderatorin Nicole Thurn (newworkstories.com).

Redaktion 14.06.2019

Gen Z: Agilität ist die Antwort

papabogner und Erste Bank haben ein neues Modell der Zusammenarbeit entwickelt.

WIEN. Vergangenen Mittwoch stellten papabogner und die Erste Bank und Sparkasse im Rahmen der Veranstaltung „Challenge – Balance – Work. Schöne neue Arbeitswelt” von Strategie Austria ein neuartiges Modell der Zusammenarbeit zwischen Agentur und Auftraggeber vor. Aus der Idee, in das Foyer des Erste Bank Campus einen großen Tisch zu stellen, an dem alle gemeinsam an Content für die diversen Marketingkanäle der Erste Bank und Sparkasse arbeiten können, entwickelte sich das Projekt „Content Table”.

Grenzen überwinden

Der Content Table ist eine Art Redaktion, die sich in Form eines agilen, organisationsübergreifenden Projektteams auf die Gestaltung nachhaltiger und relevanter Kommunikation konzentriert. Dieses Modell der agilen Zusammenarbeit basiert auf einem Open Space-Konzept, das Abteilungsgrenzen überwindet und rasches Reagieren auf tagesaktuelle Ereignisse ermöglicht. Kurz: Man findet immer und überall die Leute, die man gerade braucht, denn Philipp Papapostolu und David Bogner von papabogner sind selbst am Erste Bank Campus vor Ort.

Mit dem Modell reagiert man in zweierlei Hinsicht auf die neuen Anforderungen der Generation Z an Unternehmen: Modelle der Zusammenarbeit wie dieses erlauben ein Arbeitsumfeld mit viel zeitlicher und räumlicher Flexibilität und tatsächlich flachen Hierarchien. Durch die daraus resultierenden kurzen Kommunikationswege kann Content vielfältiger und vor allem tagesaktueller gestaltet werden. Das zeigen Beispiele wie der Content der Erste Bank und Sparkasse zum Weltfrauentag oder zu aktuellen Ereignissen wie Sportveranstaltungen.

Nicht Kür, sondern Pflicht

„Wenn wir fit bleiben wollen, müssen wir uns intensivst mit der Generation Z auseinandersetzen”, sagt Mario Stadler, Marketingleiter Erste Bank. Das Projekt Content Table ist eine Möglichkeit, dieser zu begegnen – sowohl als Arbeitnehmer, als auch als Konsumenten. (ls)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL