MARKETING & MEDIA
„Girl Power” bei Marketing Leader of the year Awards © Momentum Wien/Elisabeth Kessler (3)
© Momentum Wien/Elisabeth Kessler (3)

Redaktion 10.09.2021

„Girl Power” bei Marketing Leader of the year Awards

Das Wahlvolk hat entschieden, die Marketing Leader of the year sind da. Unter den sechs Siegern sind fünf Frauen.

Wie ein „Who is who” der Marketing Community in Österreich liest sich die Liste der Marketing Leader of the year 2020, die am Abend des 1. September 2021 in der Eventlocation „Saal” der Labstelle Wien in Anwesenheit von 180 geladenen Gästen vergeben wurden.

Doris Felber (Felberbrot) setzte sich in der Kategorie „Handel” durch. Kerstin Neumayer (Ottakringer Brauerei) holte den Titel in der Kategorie „Industrie”. Elisabeth Spenger (Erste Bank) siegte in der Kategorie „Finanzen & Telekommunikation”. Marija Lucic (mjam) hatte in der Kategorie „Tourismus, Gastronomie, Verkehr & Logistik” die Nase vorn. Cornelia Doma (ProSiebenSat.1 Puls 4) holte in der Kategorie „Medien, Kultur & Entertainment” die meisten Stimmen, und Clemens Zehetner (Runtastic) stach in der Kategorie „Beratung, Bildung, Healthcare, IT & Institutionen” die anderen Nominierten aus.

Wahl in sechs Kategorien

Gemeinsam mit der Expertenplattform Marketing Club Österreich hatte die Fachplattform Internet World Austria zur Wahl der tollsten, herausragendsten und cleversten Marketing-Profis des Jahres in sechs Kategorien – „Handel”, „Industrie”, „Finanzen & Telekommunikation”, „Tourismus, Gastronomie, Verkehr & Logistik”, „Medien Kultur & Entertainment” sowie „Beratung, Bildung, Healthcare, IT & Institutionen” – aufgerufen.

Für die Wahl der Marketing Leader of the year 2020 lieferten die Präsidenten und Vorstände der Marketing Clubs in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Steiermark und Wien Vorschläge für Nominierungen inklusive Begründung. Die Digital-Marketing-Plattform Internet World Austria und der Vorstand des Marketing Club Österreich stellten aus den Vorschlägen eine 60 Marketing-Profis umfassende Shortlist zusammen, aus der dann die Marketing Leader in besagten sechs Kategorien von 1. April bis 31. Mai 2021 unter www.marketingleader.at gewählt werden konnten.

Tolles Sponsoren-Line-up

Als Hauptsponsor der Wahl der Marketing Leader of the year Awards 2020 fungierte willhaben. Als Kategoriensponsoren konnten Goldbach Media (Handel), Observer (Industrie), Infoscreen (Finanzen & Telekommunikation), RMS Austria (Tourismus, Gastronomie, Verkehr & Logistik), Gewista (Medien, Kultur & Entertainment), Microsoft Dynamics 365 (Beratung, Bildung, Healthcare, IT & Institutionen), media4more (Rookie oft the year) und Die Presse (Lebenswerk) gewonnen werden.

Die Trophäen für die Wahl zum Marketing Leader 2020 wurden von der Firma Rausgebrannt designt und hergestellt. Freudebringer sponserte die prall gefüllten Goodie Bags. Und die Werbehelden stellten dankenswerterweise Promotoren für die Awardshow zur Verfügung.

Fortsetzung folgt!

Fix ist, dass die Wahl der Marketing Leader of the year auch kommendes Jahr in Szene gehen wird, worüber sich nicht nur die Gewinner sehr freuen, sondern was auch innerhalb der Marketing-Szene als Auszeichnung für die Veranstalter sehr positiv aufgenommen wird. „Die Marketing Leader of the year Awards sind die relevanteste Auszeichnung für Marketing-Exzellenz in Österreich. Schon allein deshalb sind die Marketing Leader of the year Awards 2021 alternativlos”, erklärt MCÖ-Präsident Andreas Ladich.

Und MCÖ-Geschäftsführer Niko Pabst ergänzt: „Wir wollen die Wahl der Marketing Leader of the year als Fixpunkt im Marketing-Jahr etablieren. Die österreichische Marketing-Community hat es sich ganz einfach verdient, Jahr für Jahr die Besten aus ihrer Mitte zu ermitteln und zu küren.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL