MARKETING & MEDIA
Gute Ideen & Markentypik © Olivia Weigelt

Geschäfts­führerin Alice Nilsson ist geschäftsführende Gesellschafterin der MarkenStern strategie- und werbeagentur gmbh.

© Olivia Weigelt

Geschäfts­führerin Alice Nilsson ist geschäftsführende Gesellschafterin der MarkenStern strategie- und werbeagentur gmbh.

Redaktion 09.11.2018

Gute Ideen & Markentypik

Alice Nilsson hat das Spin-off MarkenStern Moves gegründet und bietet im Bereich Bewegtbild alles aus einer Hand.

WIEN. Es gibt kaum mehr einen Bereich, der ohne Bewegtbild auskommt. Die Digitalisierung in Richtung Bewegtbild erfasst Unternehmen Schritt für Schritt.

Zur Wahrung der Markentypik und der Corporate Identity brauche es Lösungen aus einer Hand, die in eine Gesamtstrategie eingebettet sind, erklärt MarkenStern-Geschäftsführerin Alice Nilsson, die vor Kurzem das Spin-off MarkenStern Moves mit Fokus auf Bewegtbild gegründet hat.
Mit ihrem Angebot „Alles aus einer Hand” für eine Gesamtstrategie im Bereich Bewegtbild möchte Nilsson eine Vorreiterrolle einnehmen und bietet mit MarkenStern Moves auch alle derzeit verfügbaren Stile, Techniken und Umsetzungsformen an: von Augmented Reality, Stop Motion, Whiteboard Animation bis hin zu 3D-Kamera-Tracking, auf die heute insbesondere jene Unternehmen setzen, die State of the Art mit ihren Zielgruppen, Mitarbeitern, Partnern oder Investoren kommunizieren wollen. Schließlich gehe es darum, Geschichten zu erzählen und auf spielerische Art Konsumanlässe zu schaffen, so Nilsson.

Vom Trash unterscheiden

„Ein Hinterherhecheln in Sozialen Netzwerken ist nicht die Lösung. Schnell mal einen Social-Snack ins Netz zu stellen, kann Marken mehr schaden, als Gutes tun. Wer sich vom Trash unterscheiden möchte, braucht eine gute Idee und Markentypik, insbesondere in Zeiten der Content-Schwemme”, plädiert die Markenstrategin für einen ziel­orientierten Ansatz. „Es gibt große und kleine Filmgesellschaften. Es gibt Digital-, Social Media- und Werbeagenturen. Es gibt also viele Experten in ihrem Teich.”

Was bislang jedoch gefehlt habe, so Nilsson, sei ein Anbieter, der alles, was in der Unternehmenskommunikation als Bewegtbild visualisiert werden kann, entlang der Markentypik und der Corporate Identity über alle Kanäle und Bereiche aufbereitet.
In der Wissenschaft hat sich die Entwicklung hin zum Bewegtbild unter dem Begriff „Visual Turn” etabliert. Die digitale Transformation in Unternehmen geht demnach in Richtung Bewegtbild, und dem Bild wird mindestens so viel Aufmerksamkeit wie dem Text geschenkt.
„Der Visual Turn erlebt eine Zeitenwende, die nicht nur die Millennials, sondern alle Altersgruppen erfasst hat: vom statischen hin zum bewegten Bild. Ich spreche sogar von einer Kultur des gesenkten Blicks, der durch Bildschirme gefesselten Aufmerksamkeit. Als Markenstrategin sehe ich es in meiner Verantwortung, unsere Kunden in dieser Trendwende zum Bewegtbild professionell zu unterstützen. Wer den Kampf um die Aufmerksamkeit der Menschen gewinnen will, muss sich dem stellen und sich mit einer guten Idee vom Content-Trash abheben”, so Nilsson.

Chancensteigerung

Viele Statistiken geben der Geschäftsführerin recht: Laut dem US-Beratungsunternehmen C100 entscheiden sich 85% der Konsumenten eher für den Kauf eines Produkts, wenn sie zuvor ein Video darüber gesehen haben. Auch im World Wide Web hat Bewegtbild die Nase vorn: 84% des gesamten Internetverkehrs bestehen heute bereits aus Video Content, berichtete jüngst das Silicon Valley Business Journal.

Die Chance, bei Google auf Seite 1 zu landen, steigt mit Online-Videos um das 53-Fache.
Jürgen Offenberger, Brand Manager und Initiator der MarkenStern Moves: „Im Zuge der digitalen Transformation sind die Kanäle wie Digital, Online, Social Media, etc. in aller Munde, nicht aber das Wichtigste: der Mensch. Wir müssen die Zielgruppen dort abholen, wo Kaufentscheidungen wirklich entstehen, nämlich im Bauch. Das Kundenerlebnis wird zum strategischen Wettbewerbsfaktor.” (gs)


Weitere Informationen finden sich online unter:
www.markensternmoves.at
www.markenstern.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL