MARKETING & MEDIA
Hello Wien realisiert neuen Markenauftritt der Porr-Tochter © pde
© pde

Redaktion 14.04.2021

Hello Wien realisiert neuen Markenauftritt der Porr-Tochter

Die pde hat es sich zum Ziel gesetzt, innovative und zukunftsfähige Bauten zu planen, die Generationen begeistern – im Sinne des neuen Claims: Gemeinsam Maßstäbe setzen.

WIEN / BERLIN. Die Planungstochter der Porr Gruppe erfährt ein Rebranding und tritt ab sofort als eigenständige Marke unter dem neuem Namen pde Integrale Planung auf. Der modernisierte Webauftritt setzt die Kernkompetenzen rund um nachhaltige Gebäudeplanung mit BIM (Building Information Modeling) und LEAN in Szene.
Die Planungseinheit der Porr Gruppe – ehemals Porr Design & Engineering – tritt ab sofort mit einer eigenen Marke auf und betraute die Full-Service Agentur Hello Wien mit der Entwicklung des neuen Corporate Designs.

Gemeinsam wurden Vision und Mission der Marke geschärft sowie die zentralen Werte der Marke herausgearbeitet.
„Mit dem neuen Firmennamen pde Integrale Planung GmbH und dem begleitenden Rebranding schlagen wir ein neues Kapitel auf. Wir schaffen Bewusstsein dafür, dass die pde ein eigenständiges, integrales Planungsunternehmen ist und positionieren uns als richtungsweisender, effizienter und kompetenter Partner für unsere Auftraggeber“, so Markus Strobl, technischer Geschäftsführer der pde in Österreich.

Schärfung des Leistungsprofils
Ziel der neuen Markenstrategie sei es, das Leistungsspektrum zu schärfen und mit einem von der Porr Bau differenzierten Auftritt eine präzisere Zielgruppenansprache zu ermöglichen – sowohl in Hinsicht auf die Kunden, als auch auf potenzielle  Mitarbeiter.

„Diese Marke – die in ihrer Branche Maßstäbe setzt – von der grünen Wiese weg planen zu dürfen, zu gestalten und ihren Auftritt im digitalen und realen Raum zu entwickeln, hat uns wirklich begeistert. Umso mehr, weil das Hello-Team dies mit einem extrem leidenschaftlichen Team auf Kundenseite machen durfte“, sagt Peter Hörlezeder, Managing Director der Hello Werbeagentur.

Dennoch bleibt die enge Verbindung zum Baukonzern von hoher Wichtigkeit, da die Planungskompetenz durch den Background aus dem operativen Baubereich optimal ergänzt wird. Im Corporate Design spiegelt sich diese Verbindung durch die Anlehnung an den Stil des Porr-Logos wider, wohingegen die angepasste Farbwelt – ohne die für Porr prägnante Farbe Gelb – die Selbstständigkeit herausstreichen soll.

Leidenschaftlicher Claim für eine klare Vision
Neben dem neuen Namen pde Integrale Planung und dem neuen Corporate Design wurde auch die Website pde-Porr.com neu gestaltet, welche nun übersichtlich auf den Punkt bringt, wer die pde ist und was sie leistet.  (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL