MARKETING & MEDIA
Hier kommen die Kampagnenpioniere © Michaela Begsteiger

Christoph Gether, Julia Kollegger, Moritz Latzka, Bianca Graf (v.l.).

© Michaela Begsteiger

Christoph Gether, Julia Kollegger, Moritz Latzka, Bianca Graf (v.l.).

Redaktion 10.01.2020

Hier kommen die Kampagnenpioniere

Die Gleisdorfer Agentur youkon hat sich als Experte für digitale Marktplätze positioniert.

••• Von Paul Christian Jezek

GLEISDORF. „Wir machen aus Produktinformationen hochwertigen Content, der Produkte auf Marktplätzen optimal repräsentiert und zugleich die Sprache der jeweiligen Zielgruppen spricht”, sagt youkon-Geschäftsführerin Julia Kollegger im Exklusivinterview mit medianet.

Zahlreiche Händler und Hersteller haben längst das Potenzial von Amazon erkannt, jedoch besteht eine große Herausforderung darin, die komplexen Möglichkeiten für sich gezielt zu nutzen. youkon weiß, wie Verkaufsplattformen funktionieren, und setzt dieses Know-how für erfolgreiche Kampagnen für die Kunden um.

Am Beispiel Amazon

Besonders gut lässt sich das Know-how der jungen Agentur mit Stammsitz nahe bei Graz am wohl wichtigsten Marktplatz überhaupt erläutern: „Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die zahlreichen Möglichkeiten, sich auf Amazon kostenfrei als Marke zu positionieren, die Nutzer überfordern”, erklärt ­Kollegger.

Um Produkte erfolgreich zu verkaufen, sollte man potenzielle Käufer mit möglichst vielen Informationen versorgen, sodass im besten Fall keine Fragen offen bleiben. Als zusätzliche Ziele der Verkäufer sind dann noch Kaufanreize und die Verstärkung der Marken-Identität zu nennen. „Guter Content stärkt das Markenimage”, verspricht Kollegger. „Man kann auf Amazon beispielsweise die Produktdetailseite deutlich aufwerten und Markenwerte forciert transportieren.”

Was der Marke nützt

Hier setzt youkon an: Mithilfe von Bildern, Grafiken, Illustrationen und Texten werden die Produktbeschreibungen bei Amazon sowohl inhaltlich wie auch optisch auf ein höheres Niveau gebracht.

„Darüber hinaus kann man die jeweilige Markenwelt mit detaillierten Beschreibungen, verschiedenen Layout-Templates, websitefüllenden Grafiken und Videos oder auch mit einem FAQ-Bereich erweitern”, verrät Kollegger. Weitere Extras sind die Einbindung von Social Media-Content und Produktvergleichstabellen in die Amazon-Produktdetailseite sowie die spezifische Anpassung von Beschreibungen und visuellen Anreizen für Desktop- und Mobile-User.
youkon ermöglicht es somit, die jeweilige Markenwelt individuell zu präsentieren, verkaufsfördernde Werte zu transportieren und die Begeisterung für die Marke zu steigern. „Allzu oft wird rund um die Bemühungen, ein positives Einkaufserlebnis zu schaffen, die Marke hinter dem Produkt vergessen”, sagt ­Kollegger. „Auch für Unternehmen mit festangestellten Mitarbeitern, die für das Thema Amazon verantwortlich sind, kann das Hinzuziehen von externem Potenzial nützlich sein. Es gilt, das Amazon-Wissen im eigenen Unternehmen zu stärken, sodass intern professionell und flexibel Maßnahmen umgesetzt werden können.” Auch aufgrund der ständigen Innovationen und Neuerungen auf Amazon und anderen Plattformen macht es daher viel Sinn, die professionelle Beratung von spezialisierten Agenturen in Anspruch zu nehmen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL