MARKETING & MEDIA
Hightech-Offensive © Reed Exhibition Österreich/Sebastian Datzreiter

Reed-CEO Benedikt Binder-Krieglstein, Stadtrat Peter Hanke, CEO Kapsch BusinessCom, Franz Semmernegg (v.l.).

© Reed Exhibition Österreich/Sebastian Datzreiter

Reed-CEO Benedikt Binder-Krieglstein, Stadtrat Peter Hanke, CEO Kapsch BusinessCom, Franz Semmernegg (v.l.).

Redaktion 30.10.2020

Hightech-Offensive

Messe Wien setzt mit WiFi 6 Highspeed-Internet und innovativem Tracking-System neue digitale Standards.

WIEN. „Gemeinsam mit der Stadt Wien und Kapsch als Technologiepartner sowie Reed Exhibitions haben wir das Messe Wien Exhibition & Congress Center über viele Jahre zur führenden Location für Kongresse, Messen und Events entwickelt. Die Installation des WiFi 6 ist ein nächster wichtiger Schritt, um den Vorsprung hier weiter auszubauen und unsere Kunden auch durch unsere digitalen Möglichkeiten zu beeindrucken”, erklärt Reed-CEO Benedikt Binder-Krieglstein.

Moderne IoT-Technologie

Mit der neuen IT-Infrastruktur können auch größere Datenströme gleichzeitig verarbeitet werden. Das bietet zahlreiche Vorteile für Livestreamings von virtuellen Veranstaltungen, für digitale Features bei Live-Abstimmungen bei analogen Events sowie bei IoT-Anwendungen, wie dem neuen Trackingsystem des Wiener Start-ups Waytation, das Gastveranstaltern nun zur Verfügung steht.

Über einen Blootooth-Anhänger, den jeder Veranstaltungs-Teilnehmer erhält, lässt sich live nachvollziehen, welche Personen sich in welchem Bereich für wie lange und mit wem aufgehalten haben.
„Im Falle von Covid-19 kann eine stark vereinfachte Kontaktnachverfolgung durchgeführt werden”, sagt Martina Candillo, Leiterin Congresses & Events. Die Echtzeitanalyse von Besucherströmen ist aber nicht allein in Corona-Zeiten ein wichtiges Asset, sondern bieten Veranstaltern eine Vielzahl an Möglichkeiten, die auch einen Vorsprung gegenüber der der Konkurrenz bedeuten. „Seine Teilnehmer zu kennen, ist die Basis, um bei der Konzeption einer Veranstaltung die richtigen und damit erfolgversprechendsten Entscheidungen treffen zu können”, ist Candillo überzeugt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL