MARKETING & MEDIA
Innovatives Tool © presono/unsplash

Messe- und Produkt-Infos können interaktiv mit Kunden und Partnern geteilt und auch direkt ausgewertet werden.

© presono/unsplash

Messe- und Produkt-Infos können interaktiv mit Kunden und Partnern geteilt und auch direkt ausgewertet werden.

Redaktion 27.03.2020

Innovatives Tool

Präsentationssystem des Linzer Start-ups presono hilft Unternehmen durch die Coronakrise.

••• Von Britta Biron

LINZ. Nach der Absage zahlreicher Fachmessen im In- und Ausland können, bedingt durch die Ausgangsbeschränkungen, bis auf Weiteres auch Kunden-Termine im kleineren Kreis nicht stattfinden. Massive Auftragseinbrüche und Einnahmeverluste sind die Folge. Genau hier setzt die interaktive Präsentationslösung des Linzer Start-ups presono an. Alle Features, die bisher direkt am Messestand zum Einsatz kamen, können nun auch rein digital verwendet werden. Corona war nicht Auslöser der Software-Erweiterung, hat ihre Entwicklung aber deutlich beschleunigt. Ausgehend von den Überlegungen der letzten Jahre, dauerte die reine Programmierphase nur rund zwei Wochen.

Neue Möglichkeiten …

Die Empfänger der digitalen Präsentation können sich selbstständig durch den Cyber-Messestand klicken. Die Integration von 3D-Visualisierungen und Renderings macht neue Produkte greifbarer und leichter verständlich.

Neu ist die Online-Auswertung des individuellen Kunden-Verhaltens, die bisher nur bei einer Nutzung von Touchscreen-Elementen direkt am Messestand möglich war. Welche Slides und welche Inhalte sich der Empfänger wie oft und wie lange angesehen hat, liefert wichtige Informationen für Vertriebsmitarbeiter, die derzeit nur vom Homeoffice aus arbeiten können.
„Dass wir damit nicht alle Probleme wie zum Beispiel den fehlenden persönlichen Austausch kompensieren können, ist uns bewusst. Wir freuen uns aber, den Informationsfluss für Unternehmen in der aktuell schwierige Lage erheblich zu erleichtern und somit eine gute Basis für Web-Calls und Video-Konferenzen zu schaffen”, erläutert presono-CEO Martin Behrens.

… der Produktvorstellung

Dass innovative Präsentationsmethoden im Trend liegen, zeigte Ende Februar – also kurz nach dem Beginn der Corona­krise – der Auftritt von presono bei der Start-up-Show „2 Minuten, 2 Millionen”. Daniel Zech von SevenVentures Austria, dem Beteiligungsunternehmen der ProSiebenSat1 Media SE, sagte eine Investition von einer Mio. € zu.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL