MARKETING & MEDIA
Internationale "Share Now"-Kampagne mit urbanem Lebensgefühl © Share Now
© Share Now

Redaktion 04.03.2020

Internationale "Share Now"-Kampagne mit urbanem Lebensgefühl

Erste Markenkampagne von car2go und DriveNow, die das Ziel verfolgt, Awareness zu schaffen und "Share Now" als führenden Anbieter im Mobilitätsmarkt zu positionieren.

WIEN. Agil, flexibel und unabhängig – ein Gefühl, das zur Selbstverständlichkeit des urbanen Lebens geworden ist. Ob zum Arbeiten, Einkaufen oder Ausgehen: Share Now-Nutzer kennen bei ihrer Mobilität keine Grenzen. Genau dies inszenieren die Motive der aufmerksamkeitsstarken neuen Launch- und Aktivierungskampagne, die der Carsharing-Anbieter gemeinsam mit Jung von Matt entwickelt hat.Die Mediaplanung der Kampagne übernahm die Mediaagentur Carat Deutschland.

Mit einem frischen, hedonistischen Look und Feel unter der Kampagnenline „Join the new era of mobility. You Now. Share Now.“ vermittelt die Kampagne, dass Share Now dem selbstbestimmten und freiheitsliebenden Lebensstil der Zielgruppe durch ein breites Angebot für die persönliche Mobilität in globalen Metropolen begegnet.

Hauptbestandteil der Kampagne sind Out-Of-Home-Plakate und Online-Aktivitäten in den Kernmärkten des Carsharing- und Mobilitäts-Unternehmens. Die neun unterschiedlichen Motive positionieren Share Now als verlässlichen Partner in jeder denkbaren Lebenssituation und unterstreichen dabei die Vorteile des Carsharing-Angebots. Die Story wird auf den Social-Media-Kanälen durch weitere Maßnahmen mit starkem lokalen Fokus verlängert. Auch hier will Share Now mit kreativen Ansätzen punkten: „Humorvoll inszeniert, aber mit einer eindringlichen Botschaft machen wir in unserem Kampagnen-Video deutlich, dass 'Share Now' jeden vom Carsharing überzeugen kann. Selbst Kinder, die das Teilen am wenigsten mögen“, sagte Raphael Stange, CMSO bei Share Now.
Es handelt sich um die erste Markenkampagne der ehemaligen Marken car2go und DriveNow, die das Ziel verfolgt, Awareness zu schaffen und Share Now als führenden Anbieter in dem stark umkämpften Mobilitätsmarkt zu positionieren. Zum Launch der Kampagne Anfang März werden Großflächenplakate als Blickfänger an prominenten Standorten Europas platziert. Die Plakate sind unter anderem in Wien (Am Heumarkt), Hamburg (Dock, Schanzenviertel), Berlin (Alexanderplatz, Kaiserdamm), München (Sendlinger Straße), Köln (Luxemburger Straße) und Düsseldorf (Steinstraße) zu sehen. Weitere zentrale Standorte sind beispielsweise: Mailand (Cadorna rail station, Garibaldi rail station, Corso Como) und Rom (Piazza Fiume, Trastevere, Lungotevere Aventino). (red)

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL