MARKETING & MEDIA
Jetzt einreichen für den Trigos © Philipp Lipiarski

Vorfreude In seinem 15. Jahr nimmt sich der Trigos Neues vor: Es werden fünf neue Kategorien nach geänderten Bewertungskriterien vergeben. Mit der Verantwortung im Kerngeschäft als notwendiger Basis liegt der Fokus auf Innovationskraft, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Projekte.

© Philipp Lipiarski

Vorfreude In seinem 15. Jahr nimmt sich der Trigos Neues vor: Es werden fünf neue Kategorien nach geänderten Bewertungskriterien vergeben. Mit der Verantwortung im Kerngeschäft als notwendiger Basis liegt der Fokus auf Innovationskraft, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Projekte.

Anna Polyzoides 09.03.2018

Jetzt einreichen für den Trigos

Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften wird wieder vergeben – Einreichfrist endet am 23. März.

••• Von Anna Polyzoides

WIEN. Nur noch wenige Tage läuft die Einreichfrist für den Trigos, eine der wichtigsten Auszeichnungen für verantwortungsvolles Wirtschaften. Prämiert werden auch 2018 Unternehmen, die eine Führungsrolle und besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit übernehmen und die zur Zukunftsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft, Gesellschaft sowie Umwelt beitragen.

Der Trigos versteht sich als Motor für Unternehmensverantwortung und nachhaltige Innovation in der österreichischen Wirtschaft und will jenen Unternehmen eine Bühne bieten, die eine zukunftsfähige Gesellschaft aktiv mitgestalten.

Fünf neue Kategorien

In diesem Jahr können sich Unternehmen in den folgenden fünf Kategorien bewerben: „Vorbildliche Projekte”, „MitarbeiterInnen-Initiativen”, „Internationales Engagement”, „Regionale Wertschaffung” und „Social Innovation und Future Challenges”.

Mit der Verantwortung im Kerngeschäft als notwendige Basis liegt der Fokus auf Innovationskraft, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Projekte; gleichzeitig wird der Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen – den Sustainable Development Goals (SDGs) – besonders gewertet.
Neben den bundesweiten Trigos-Verleihungen haben Unternehmen mit Sitz in Kärnten und Tirol 2018 auch die Möglichkeit, regional mit dem Trigos ausgezeichnet zu werden. Alle Teilnehmer aus diesen Bundesländern nehmen automatisch am Bundeswettbewerb und am regionalen Bewerb um die Auszeichnung teil.
Auf Bundesebene und auf regionaler Ebene wurden seit 2004 insgesamt 270 Betriebe mit dem Trigos ausgezeichnet. In dieser Zeit haben rund 2.000 Unternehmen zukunftsweisende Projekte, ­Initiativen und Strategien eingereicht.

Öffentlichkeitswirkung

Laut Ergebnissen der Trigos-Befragung 2017 sieht die Mehrheit der Unternehmen den größten Nutzen der Teilnahme in der Positionierung als nachhaltiges Unternehmen und der größeren öffentlichen Aufmerksamkeit. Als weiterer wesentlicher Aspekt einer Teilnahme gilt die intensive Evaluierung der eigenen Nachhaltigkeitsaktivitäten.
ww.trigos.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL