MARKETING & MEDIA
Kaleidoskop des menschlichen Miteinanders Beham/Volkshilfe

Die Plakate für die Linzer "Nacht der Vielfalt" kommen von Stefan Beham.

Beham/Volkshilfe

Die Plakate für die Linzer "Nacht der Vielfalt" kommen von Stefan Beham.

Redaktion 19.10.2016

Kaleidoskop des menschlichen Miteinanders

Stefan Beham entwirft Plakatserie für „Nacht der Vielfalt“ in Linz.

LINZ. Es soll wieder einmal der bunteste Ball der Stadt werden, wenn die Volkshilfe Oberösterreich am 5. November zur Nacht der Vielfalt lädt. Farbigkeit und Vielfalt prägen auch jene Plakate, die schon jetzt hundertfach den Ball im Linzer Design Center bewerben. Entworfen hat die achtteilige Plakatserie Stefan Beham; der Grafikdesigner inszeniert das Thema „Vielfalt“ in eindrucksvollen Illustrationen. Dabei vereinen sich jeweils zwei farbige Silhouetten von Menschen unterschiedlicher Herkunft zu stilisierten Portraits und lassen so ein Kaleidoskop des menschlichen Miteinanders entstehen.
 
Rund 2.500 Menschen aus 20 Nationen werden auf der Nacht der Vielfalt erwartet. Bereits zum elften Mal findet der Ball statt, bereits zum elften Mal hat die Volkshilfe Oberösterreich Grafiker zum Plakatwettbewerb geladen. Durchgesetzt hat sich diesmal Stefan Beham; für den Grafikdesigner, der 2014 bereits den Oberösterreichischen Werbepreis Cäsar mit einer Kampagne für die Volkshilfe gewonnen hat, sind Plakate ein Arbeitsschwerpunkt. Für international erfolgreiche Bands wie Sum 41, Zebrahead, Lagwagon oder NOFX hat Beham nicht nur Tournee-Plakate, sondern auch CD-Cover und T-Shirts entworfen. Dennoch war das Briefing selten so kurz und prägnant wie jenes der Volkshilfe OÖ, sagt Beham: „Die Aufgabenstellung hat 'Vielfalt' gelautet. Diese Botschaft wollte ich ohne Wort und in möglichst einfacher Bildsprache transportieren.“

Ball für Toleranz und Respekt
"Dieses Konzept ist offenbar gut angekommen. Viele meinen sogar, Beham habe das beste Plakat der elfjährigen Ball-Geschichte entworfen", sagt Volkshilfe Geschäftsführer Karl Osterberger: „Fest steht jedenfalls, dass wir noch nie so bunt waren. Wir waren von den Entwürfen sofort begeistert. Nicht nur, dass es das Plakat in acht verschiedenen Varianten gibt, spiegelt jede einzelne Variante die gesamte Vielfalt wider, die beim Volkshilfe-Ball geboten wird.“ Die Nacht der Vielfalt steht ganz im Zeichen von Respekt und Toleranz. Insgesamt sieben Live Acts sorgen für internationale Rhythmen. Tickets können unter www.volkshilfe-ooe.at bestellt werden.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema