MARKETING & MEDIA
Kobza and the Hungry Eyes entwickelt neues Markenkonzept für den Österreichischen Tennisverband © KTHE
© KTHE

Redaktion 14.04.2022

Kobza and the Hungry Eyes entwickelt neues Markenkonzept für den Österreichischen Tennisverband

WIEN. Die Zeiten ändern sich, der ÖTV ändert sich. Als Centercourt für den gesamten Tennissport des Landes und zweitgrößter Sportverband Österreichs verbindet der ÖTV den Breiten-und den Spitzensport, Jung und Alt genauso wie Sport und Wirtschaft. Jetzt geht der ÖTV mit einem neuen Branding-Konzept den nächsten Schritt.

Ab sofort bestreitet der Tennisverband seine Matches in einem Look, der unter der Führung des ÖTV-Präsidenten Martin Ohneberg, mit ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda und ÖTV-Marketingleiter Markus Ambrosi gemeinsam mit der Kreativagentur Kobza and the Hungry Eyes (KTHE) in einem mehrstufigen Marken- und Design-Prozess entwickelt wurde. Im Mittelpunkt der neuen Marke steht der Kerngedanke „Der ÖTV verbindet“, der sowohl optisch als auch inhaltlich in allen Facetten des Markenauftritts zum Ausdruck kommt. Klar, minimalistisch und modern in einer stark von Visualität und Agilität geprägten Zeit.

Die Marke unterstreicht das Verbindende des ÖTVs genauso wie das Spielerische. Das Logo ist dynamisch einsetzbar und kann durch Play-Elemente auf die verschiedensten Werbeformate adaptiert und animiert werden. Gemeinsam mit den neun tragenden Landesverbänden wird der Markenauftritt auf das jeweilige Bundesland individualisiert. „Es ist auch ein Meilenstein für den Österreichischen Tennisverband, dass es alle neun Landesverbände geschafft haben, gemeinsam mit dem ÖTV ein neues Logo zu kreieren und mit diesem einen einheitlichen Markenauftritt zu entwickeln“, so Martin Ohneberg, ÖTV.

„Kobza and the Hungry Eyes (KTHE) hat mit uns ein zeitgemäßes Branding-Konzept entwickelt, das sowohl optisch, als auch inhaltlich den ÖTV hervorstechen lässt“, erklärte Thomas Schweda, ÖTV.  „Der ÖTV und seine über 190.000 tennisbegeisterten Mitglieder bilden eine einzigartige Community“, so Marc Kobza, Kobza and the Hungry Eyes (KTHE). „Es freut uns, diese Community mit einem zeitgemäßen Erscheinungsbild in die Zukunft zu begleiten.“ (red)

Credits
Kunde: Österreichischer Tennisverband Präsident: Martin Ohneberg Geschäftsführer Wirtschaft: Thomas Schweda
Marketingleitung: Markus Ambrosi
Agentur: Kobza and the Hungry Eyes (KTHE)
Strategie / Projekt-Lead Marc Kobza
Creative Director: Cornelia Neidhardt
Art Direction: Christoph Pöll, Jina Heo
Graphic Design: Guillaume Freysmuth
Text: Julia Hinrichsen
Filmproduktion: Laurenz Kobza (Data Groove)  

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL